Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Madonna bereut Freizügigkeit

Jetzt, wo Popstar Madonna Mutter von zwei Kindern und mit dem Regisseur Guy Ritchie (36) verheiratet ist, gibt sie zu, sie habe das alles gemacht, um Aufmerksamkeit zu erregen.

„Manchmal habe ich mich zu sexy gegeben, um mich aufzuspielen, auch wenn das eigentlich nicht nötig war. Ich denke, ich habe mir dadurch nur selbst geschadet. Am Ende will keiner danach beurteilt oder dafür geliebt werden, wie sexy er ist“, sagte sie nach Angaben des Internet-Filmdienstes „imdb.com“. Sie habe dabei nur ihr Ego gestreichelt und gedacht wie toll und großartig sie doch sei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Madonna bereut Freizügigkeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen