AA

Mader: "Das Teambuilding in Lech hat uns weiter gebracht"

©verein
Austria Lustenau absolvierte mit der Mannschaft ein dreitägiges Kurztrainingslager in Lech am Arlberg.
Teambuilding Austria Lustenau in Lech
NEU

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen absolvierte die Mannschaft des SC Austria Lustenau von Sonntag bis Mittwoch ein Teambuilding in Lech am Arlberg. Organisator Stephan Muxel hat einmal mehr zusammen mit den Austria-Fans Nicole und Clemens Walch vom Hotel Gotthard ein dreitätiges, abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Neben Krafttraining und Lauftrainings stand am Montag ein Golfschnupperkurs am Golfplatz in Lech auf dem Programm. Dienstags folgte eine Fahrradtour zum Formarinsee. Empfangen wurden die Kicker rund um Neo-Coach Markus Mader auch von der Familie Muxel im Hotel Mohnenfluh, sowie in den Top-Restaurants des Hotels Arlberg und im Hus Nr. 8. Spieler und Betreuer zeigten sich beeindruckt von der Kulisse und von den Sport- und Freizeitangeboten, die das Team im Nobelskiort vorgefunden hat.

Markus Mader zum Teambuilding: Unser Kurztrainingslager in Lech hat den erhofften Zweck zu 100% erfüllt, wir hatten eine perfekte Mischung aus Freizeitaktivitäten, wie Golfschnupperkurs und Mountainbiken, aber auch intensive Trainingseinheiten, die uns körperlich weiter gebracht haben. Das Ambiente im Haus Gotthard von Clemens Walch war der Hammer, wir bedanken uns bei Stephan Muxel für die Organisation und bei der Fam. Walch und ihren Mitarbeiten für das gelungene Teambuilding.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Mader: "Das Teambuilding in Lech hat uns weiter gebracht"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen