Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Macht macht unglücklich

Macht Macht glücklich? Hollywood-Star Cameron Diaz vermutet eher das Gegenteil. Sie glaube, dass "Menschen, die nach Macht streben, unglücklich sind", sagte die Schauspielerin.

Im Filmbetrieb schätzt die 33-Jährige vielmehr ihre persönliche Freiheit: “Mir ging und geht es nie darum, meine Position in der Branche zu einem anderem Zweck zu nutzen als dem, mir aussuchen zu können, was und wie ich arbeite”, so Diaz zu der deutschen Zeitschrift „TV Spielfilm“.

Eine ungewöhnliche Begründung fand Diaz für ihren „Schuh-Tick“: Sie kaufe Schuhe vor allem, „um sie zu haben und anzuschauen“, sagte die Amerikanerin. „Sie sind wie Architektur, die man bewundern kann, ohne darin wohnen zu müssen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Macht macht unglücklich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen