Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mach's gut Spatzi" - So witzig verabschiedet sich Neureuther von Pariasek

Vielleicht sind Pariasek und Neureuther in der nächsten Saison schon Arbeitskollegen?
Vielleicht sind Pariasek und Neureuther in der nächsten Saison schon Arbeitskollegen? ©Video Screenshot
Nach der letzten Zieldurchfahrt seiner Karriere gab es für Felix Neureuther Champagner, Umarmungen und lauten Applaus. Von ORF-Moderator Rainer "Spatzi" Pariasek verabschiedete er sich gewohnt witzig.

Deutscher Rekord mit 13 Weltcup-Siegen bei den Herren, drei WM-Medaillen im Slalom und zwei mit der Mannschaft, aber ganz ohne Einzel-WM-Titel oder Olympia-Gold: Neureuther zählt dennoch zu den ganz Großen des Skisports – weil er als Mensch überzeugte, der sich im österreichischen Fernsehen schon mal selbst interviewte, als der Journalist nicht da war. Und weil er sich in seiner Karriere nie wirklich unterkriegen ließ.

“Wollte das seriös zu Ende bringen”

Viktoria Rebensburg, sein Servicemann und Kollegen aus anderen Ländern empfingen den bald 35-Jährigen am Sonntag nach seiner Fahrt zu Rang sieben beim Slalom in Soldeu, dem besten Resultat seiner so schwierigen und letzten Saison. Neureuther bedankte sich für die Ovationen der Zuschauer in Andorra, trank einen großen Schluck und schob sich zum letzten Mal aus dem Zielbereich.

Nach dem Rennen hatte er auf die Frage von Rainer Pariasek, ob ein 7. Platz nicht zu gut sei, um aufzuhören, antwortete der 34-Jährige gewohnt witzig: “Ich habe schon viel Blödsinn in meinem Leben gemacht und jetzt wollte ich wenigstens das seriös zu Ende zu bringen.”

“Mach’s gut Spatzi”

Auch über seine Zukunftspläne scherzte der 34-Jährige mit Pariasek: “Trainer werd ich sicher auch keinen machen. Ich weiß nicht, ob ich deine Kündigung im Fernsehen bekanntgeben darf, aber ich bin dein Nachfolger”. Die Interview zwischen Pariasek und Neureuther sorgen schon oft für Lacher. Mit einem “Mach’s gut Spatzi” verabschiedete sich Neureuther vom ORF-Moderator.

Das sagt Hirscher zum Karriere-Ende von Neureuther

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

@felix_neureuther thank you for many, many great moments… 🙏🏼😘 #friends #rolemodel #mrsunshine #lieblingsdeutscher

Ein Beitrag geteilt von Marcel Hirscher (@marcel__hirscher) am

Felix Neureuther hofft indes auf eine Fortsetzung der Karriere des achtfachen Gesamtweltcupsiegers Marcel Hirscher. “Ich würde ihm noch zu gerne beim Skifahren zuschauen. Das macht er zu gut, als dass er jetzt schon aufhören sollte”, sagte Neureuther einen Tag nach seinem eigenen Karriereende und der Ankunft in München.

Er werde Skirennen in Zukunft auch als Zuschauer vor Ort besuchen, sagte der 34-jährige Deutsche, der sich einen Job als TV-Experte vorstellen kann. “Ich bin ein Riesen-Fan und werde das immer sein und werde mitfiebern. Da freue ich mich sehr drauf.” Sein langjähriger Konkurrent aus Österreich hat noch nicht entschieden, ob er weiterhin im Weltcup aktiv sein wird. Wie Neureuther ist Hirscher Vater eines kleinen Kindes.

Schweinsteigers Frau wünscht sich Neureuther als Skilehrer

Bastian Schweinsteigers Ehefrau Ana Ivanovic hat nach dem Rücktritt von Skifahrer Felix Neureuther einen Wunsch geäußert. “Jetzt, da du mehr Zeit hast: Ich gehe davon aus, dass du mein persönlicher Skilehrer wirst”, scherzte die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste in einer vom ZDF gesendeten Videobotschaft. Der deutsche Fußballer und Neureuther kennen einander seit ihrer Kindheit.Die beiden sind früher sogar Skirennen gegeneinander gefahren. Neureuther neckte seinen Kumpel aus Kindheitstagen via der Deutschen Presse-Agentur: “Die Chancen stehen sehr gut. Sie soll froh sein, dass es nicht der Basti macht. So wie der mittlerweile auf Ski steht, da kann sie nicht viel lernen.”

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Mach's gut Spatzi" - So witzig verabschiedet sich Neureuther von Pariasek
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen