AA

Lustiges und Frustiges im Wiesle

Begrüßung durch Obfrau Eva-Maria Dörn und Bürgermeister Lothar Ladner
Begrüßung durch Obfrau Eva-Maria Dörn und Bürgermeister Lothar Ladner ©ZER
Lustiges und Frustiges im Wiesle Lorüns

Lustiges und Frustiges im Wiesle

Lorüns. Mit einer bunten Mixtur von Textbeispielen überraschten 13 Autor/innen vom “Literaturkreis Klopfzeichen Lorüns” die Besucher im Wiesle Lorüns.

Das idyllische Wiesle, als Veranstaltungsort für die im zweijährigen Rhythmus stattfindende literarische Landpartie hat sich bislang bewährt. Trotz hoher Temperaturen schätzten die Gäste, darunter ein Stammpublikum das Flair und die dargebotenen Textprodukte der Lesenden. Das Thema “Lust und Frust” inspirierte die Autoren, die aus allen Landesteilen stammten, zu kreativen Gedanken.
Heitere Beiträge, wie die mühsame Gewichtsreduktion, oder die Ratgeberin in einem Lesejournal, sowie die Bearbeitung des Themas in Kurzform, durften sich ebenso über ehrlichen Applaus freuen wie die besinnlichen Beiträge über einen Spitalsaufenthalt, oder den Tagesablauf einer Putzfrau, zumal die vorgetragenen Reflexionen alle eine achtenswerte Qualität aufwiesen. Obfrau Eva-Maria Dörn zeigte sich zufrieden über die gelungene Lesung und lud anschließend zum Buffet, das die Funkenzunft Lorüns vorbereitet hatte.
Die beiden Musiker Martin Franz und Hannes Berthold übernahmen die passende musikalische Begleitung und untermalten die Veranstaltung mit Saxophon und Akkordeon. ZER

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lorüns
  • Lustiges und Frustiges im Wiesle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen