Lustige Theaterpremiere

Die schwerhörige Tante Rita sorgt immer wieder für Lacher
Die schwerhörige Tante Rita sorgt immer wieder für Lacher ©str
Zum 30jährigen Bestehen zeigte die Theatergruppe Bartholomäberg die Krimikomödie „Gauner!“
Impressionen der Krimikomödie "Gauner!"

Der Gemeindesaal in Bartholomäberg barst förmlich aus allen Nähten, als die Theatergruppe Bartholomäberg am vergangenen Samstag Abend ihre Premiere der Krimikomödie „Gauner!“ präsentierte. Zum 30jährigen Bestehen hatten sich die Laienschauspieler unter der Regie von Andrea Bitschnau etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Eine Krimikomödie wurde mit „Gauner!“ präsentiert. Her Krause alias Dominik Pachole und sein Sohn Willi alias Markus Frick erleichtern die Nachbarschaft schon seit längerem um ihre Ersparnisse und ihre Wertgegenstände.

Starke Charaktere

Einzig Willys zweite Frau Lena alias Verena Würbel-Tschofen macht dem Duo Sorgen, denn als absolute Furie macht sie nicht nur den beiden, sondern auch der schwerhörigen alten Tante Rita, gespielt durch Margret Keßler, sowie dem Adoptivkind Heike, das durch Sabrina Bitschnau verkörpert wird, das Leben im heimischen Haushalt zur Hölle. Nachdem der Einbruch bei den reichen Nachbarn Bachmanns mit einigen Schwierigkeiten aber doch erfolgreich verlaufen ist, wird die Beute nun im Hus versteckt. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und aus den Kriminellen werden plötzlich Gejagte. Mit viel Witz und Humor und einem ordentlichen Schuss Komik präsentierten die Laienschauspieler bei der Premiere die einzelnen Figuren.

Sehenswert

Und allesamt waren sehr überzeugend in ihren Rollen. Nicht nur die Mimik und Gestik jedes einzelnen, sondern auch der Wortwitz und der gekonnte Einsatz des Montafoner Dialekts sorgten für zahlreiche Lacher. In allen vier Akten gab es zudem immer wieder überraschende Wendungen und am Schluss auch noch eine rasante Pointe, die die Krimikomödie bestens abrundete. Alle Schauspieler hatten sich bestens auf den Abend unter der Regie von Andrea Bitschnau vorbereitet und gaben ihr Bestes, sodass das Premierenpublikum am Ende viel Applaus spendete. Akkustisch umrahmt wurde die Premiere vom Duo „montaphonik“, die auch bei der anschließenden Premierenfeier für den richtigen Ton sorgten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Lustige Theaterpremiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen