Lustenauer Austria verliert Heimspiel gegen BW Linz

Ex-Sticker Dwamena im Zweikampf
Ex-Sticker Dwamena im Zweikampf ©GEPA
Erstmals musste die Mader-Elf in dieser Saison im heimischen Stadion Federn lassen, Seidl sicherte seinem Team mit einem Treffer in Minute 79 drei Zähler.

Das Spitzenspiel der Admiral 2. Liga stieg im Reichshofstadion, Tabellenführer Austria Lustenau hatte BW Linz zu Gast. Im Vergleich zu den letzten Gegnern erwiesen sich die Oberösterreicher als harter Brocken und entführten drei Zähler aus der Stickergemeinde.

Die Linzer machten die Räume eng, ließen den Grün-Weißen nur wenig Raum. So fand der Tabellenführer in den ersten 45 Minuten keine nennenswerten Abschlüsse vor, die beste Gelegenheit hatte Dwamema für die Gäste, Keeper Schierl konnte aber parieren.

Auch im zweiten Abschnitt agierten die Linzer überaus kompakt, für die Mader-Elf ergaben sich nur wenige Lücken. Elf Minuten vor dem Ende ging BW Linz dann sogar in Führung. Nach Vorarbeit von Acheampong traf Seidl zum 1:0 aus Sicht der Stahlstädter.

Es blieb schlussendlich bei diesem Resultat, es war gleichzeitig die erste Niederlage der Sticker im eigenen Stadion in dieser Saison. Mit diesem Erfolg kletterten die Linzer auf Rang zwei der Tabelle, die den Rückstand auf Lustenau damit auf vier Zähler reduzieren konnten.

Liveticker zum Nachlesen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenauer Austria verliert Heimspiel gegen BW Linz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen