Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenauer Austria unterliegt Hartberg

Hartberg holt sich die Punkte
Hartberg holt sich die Punkte ©GEPA
Der TSV Hartberg überrascht weiter und siegt auch in Lustenau.

In der 9. Runde der Sky Go Ersten Liga traf die Lustenauer Austria im ersten Spiel nach der Länderspielpause im eigenen Stadion auf den bislang überraschend stark agierenden Aufsteiger TSV Hartberg.

Hartberg mit der frühen Führung

Die Oststeirer liegen nach acht Spielen unerwartet auf dem zweiten Rang der Tabelle und auch im Reichshofstadion gingen die Hartberger früh in Front. Nach einem Ballverlust der Austria überließ Sanogo seinem Teamkollegen Mislov das Leder, dieser verwertete zum 1:0 für die Gäste (7.). Nach einer halben Stunde hätten die Steirer beinahe auf 2:0 erhöht, nur die Stange verhinderte den zweiten Gegentreffer für die Sticker. Hartberg ging mit der knappen Führung in die Pause, nach besserem Beginn der Hausherren konnten die Steirer die Partie nach der Führung kontrollieren.

Nach Wiederbeginn wurde zunächst ein Tadic-Treffer wegen einer Abseitsposition aberkannt und nach einer Stunde durften die Gastgeber dann über den Ausgleich jubeln. Ronivaldo mit der Flanke, die Dorn per Kopf zum 1:1 verwerten konnte (60.).

Fischer mit der Entscheidung

Hartberg steckte den Gegentreffer allerdings schnell weg, nach 78 Minuten verhinderte erneut Aluminium einen Treffer für den Aufsteiger, ein Volley von Fischer landete neuerlich an der Torumrandung. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit war es dann aber so weit. Kröpfl bediente Fischer mit einem idealen Lochpass und dieser bezwang Mohr zur erneuten Führung für den TSV Hartberg.

In der Nachspielzeit verpasste der eingewechselte Ilic dann die endgültige Entscheidung für die Oststeirer, die Lipa-Elf kam allerings ihrerseits auch zu keiner nennenswerten Gelegenheit mehr und so blieb es schlussendlich beim knappen 2:1-Erfolg des TSV Hartberg bei der Lustenauer Austria. Die Steirer liegen damit nach dem ersten Meisterschaftsviertel überraschend auf dem zweiten Rang, die Sticker liegen mit acht Zählern auf Platz sieben.

Liveticker zum Nachlesen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball Vorarlberg
  • Lustenauer Austria unterliegt Hartberg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen