Lustenau will seinen dritten Tabellenplatz festigen

©verein
Nach dem knappen 4:3 Auswärtserfolg gegen den EC Kitzbühel empfangen die Lustenauer Cracks am Samstag die Wipptal Sterzing Broncos.

Dabei möchte Lustenau den Siegeslauf weiter ausbauen und sich in der Tabelle auf den oberen Plätzen etablieren.

Die Südtiroler sind recht gut in die Saison gestartet und liegen derzeit mit 12 Punkten auf Rang neun der Tabelle. Im Gegensatz zu Lustenau (acht Spiele) hat Sterzing bisher erst sechs Spiele in der Liga absolviert. Davon konnten sie vier Spiele für sich entscheiden – gegen Jesenice und Neueinsteiger Meran gab es jeweils knappe Niederlagen.

„Gegen Sterzing müssen wir höllisch aufpassen um die gewünschten drei Punkte einfahren zu können. Sie haben eine sehr kompakte Mannschaft. Darüber hinaus verfügen sie mit Brian Cianfrone und Johan Lorraine über zwei sehr starke Legionäre, die wissen wo das Tor steht. Wir werden über 60 Minuten konzentriertes und schnelles Eishockey zeigen müssen, um auch am Samstag als Sieger vom Eis gehen zu können“, so Philipp Koczera, Stürmer des EHC Lustenau.

Die Lustenauer ihrerseits konnten die letzten vier Spiele in der Liga gewinnen. Remy Giftopoulos – Neuzugang beim EHC Lustenau – kommt immer besser in Fahrt. Gegen Kitzbühel konnte er seine ersten zwei Tore im Lustenauer Dress erzielen. Mit viel Druck wollen die Lustenauer Sterzing unter Druck setzen und mit einem schnellen Führungstreffer schon zu Beginn des Spieles für klare Verhältnisse in der Rheinhalle Lustenau sorgen.

In der letzten Saison trafen die beiden Teams Zweimal aufeinander. Beide Spiele konnte der EHC Lustenau für sich entscheiden. Diese Serie möchten sie auch in diese Saison mitnehmen und sich weitere drei wichtige Punkte in der Tabelle gutschreiben lassen. Coach Mike Flanagan kann auf den gesamten Kader zurückgreifen und wird wohl auch bei diesem Spiel den jungen Nachwuchsspielern des EHC Lustenau viel Eiszeit geben. Beginn in der Rheinhalle ist am Samstag um 19.30 Uhr.

Alps Hockey League, EHC Lustenau : Sterzing

Samstag, 09. Oktober 2021, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Thomas Egger, Turo Virta, Sebastian Spiegel, Florian Martin

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau will seinen dritten Tabellenplatz festigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen