Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenau wahrte Chance

Austria Lustenau wahrte in Wörgl in letzter Minute die Aufstiegschance. Vujic traf in der 90. Minute zum 2:1-Siegestreffer für die Vorarlberger.

Vujic traf in der 90. Minute zum 2:1-Siegestreffer für die Vorarlberger, die nun in der letzten Runde ihr Heimspiel gegen Untersiebenbrunn gewinnen müssen und gleichzeitig auf einen Punkteverlust von Tabellenführer Pasching zu Hause gegen Mattersburg hoffen.

Nach einer ersten Hälfte ohne große Höhepunkte brachte Sebastian Martinez Wörgl nach der Pause in Führung, dies wirkte aber wie eine Initialzündung für die Gäste. Der eingewechselte Philipp Schwarz glich nach Vorarbeit von Samuel Koejoe aus und Zoran Vujic schlug in letzter Minute zu.

SV Wörgl – Austria Lustenau: 1:2 (0:0)
Torfolge: 1:0 (56.) Martinez, 1:1 (65.) Schwarz, 1:2 (90.) Vujic

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Lustenau wahrte Chance
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.