Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lustenau spielte, Tiflis scorte

Zweite Niederlage beim dritten Testspiel für Erstdivisionär FC Lustenau. Nach dem 0:3 gegen Dinamo Tiflis vor 400 Fans an der Holzstraße beginnt die Suche nach einem Torjäger.

0:6 gegen Vaduz und nun ein (achtbares) 0:3 gegen Champions-League-Teilnehmer Dinamo Tiflis – nach zwei Nullmeldungen im Offensivbereich sucht der FC einen Goaleador. Gegen den georgischen Topklub konnte man aus größeren Spielanteilen und guten Torchancen kein Kapital schlagen. Thiago (21./alleinstehend vor dem Goalie), Grumser (29./lieferte ein geglücktes Debüt), Thomas Vonbrül (50.) und Erkinger (76./Freistoß) vergaben gute “Sitzer”. Zwei unnötige Foulelfer (1./9.) und ein Abstaubertor brachten den Gast auf die Siegerstraße.

Auf dem Transfermarkt hat der FCL weiter eingekauft. Die Vorarlberger verpflichteten Christian Tamandl (zuletzt Wiener Sportklub) und Thomas Grumser (SV Wörgl) für je ein Jahr. Die Verträge von Darko Grujic und Vedran Jerkovic wurden um eine Saison bzw. zwei Jahre verlängert.

FC Lustenau 1907 – Dinamo Tiflis: 0:3 (0:2)
Stadion an der Holzstraße, 400 Zuschauer, SR Gangl
Torfolge: 1. 0:1 Anchabadze (Foulelfmeter), 9. 0:2 Daraselia (Elfmeter-Nachschuss), 39. 0:3 Tsreteli
FC Lustenau 1907: Mendes; Jerkovic; Alex Jank, Swoboda (46. Netzer); Erkinger (85. Duran), Maicon, Grumser (64. Grujcic), Resch (64. Michael Vonbrül), Baldauf; Dorner, Thiago Belmonte (46. Thomas Vonbrül)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Lustenau spielte, Tiflis scorte
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.