AA

Lustenau besiegte Hartberg klar

Austria Lustenau hat am Dienstag im Nachtragsspiel der 22. Runde der Red-Zac-Erste-Liga gegen Nachzügler Hartberg einen 3:1-Heimsieg gefeiert und nahm damit Revanche für die Niederlage beim Nachzügler.

Die Hausherren stellten vor 2.800 Zuschauern im Reichshofstadion durch Tore von Scherrer (18.) und Seeger (23.) schon in der ersten halben Stunde die Weichen zum Erfolg. Nach Seitenwechsel gelang der klar überlegenen Austria auch noch das 3:0 durch Thiago (68.). Die Hartberger agierten wie ein Absteiger, verwerteten aber zumindest eine ihrer wenigen Torchancen (85.) durch Chkhetiani zum 1:3-Endstand. Den Lustenauern glückte damit die Revanche für die 1:2-Niederlage in Hartberg am Freitag.

Während die sechsplatzierten Lustenauer damit den Abstand auf Platz drei auf zwei Punkte verkleinerten, rangieren die Hartberger als Elfte weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Leoben feierte in einem weiteren Nachtragsspiel einen 4:0-Erfolg gegen den FC Kärnten und ist weiter Fünfter.

SC Austria Lustenau – TSV Hartberg: 3:1 (2:0)
Reichshofstadion, 2.800, SR Rothmann
Torfolge: 1:0 (18.) Scherrer, 2:0 (23.) Seeger, 3:0 (68.) Thiago, 3:1 (85.) Chkhetiani

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Lustenau besiegte Hartberg klar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen