Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lust auf neue Klänge

©Fabian Möstl
Die Jugend genießt ja, so heißt es, einige Privilegien. Eine davon ist die Unbekümmertheit. Auch sie fließt in die Musik der Band "trio akk:zent" ein, genauso aber auch Innovation.

Das engagierte Spiel der drei Jungmusiker ließ bereits mehrfach aufhorchen: 2012 wurde ihre erste CD beim österreichischen Jazz-Label Alessa Records veröffentlicht, worauf begeisterte Kritiken in der Musikpresse erschienen. 2014 wurde das Trio vom Biberacher Jazzpreis unter die besten sechs Teilnehmer von rund fünfzig internationalen Einsendungen gewählt.

Das “trio akk:zent” spielt am Sonntag, 12. April, 20 Uhr, im Bahnhof Andelsbuch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Lust auf neue Klänge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen