Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LUSH-Innovation: Refill-Lippenstifte und Zero Waste-Highlighter

LUSH hat seine unverpackte Produkte-Range inzwischen auch auf Lippenstift und Highlighter ausgeweitet
LUSH hat seine unverpackte Produkte-Range inzwischen auch auf Lippenstift und Highlighter ausgeweitet ©VIENNA.at
Wer gerne Make-up benutzt, weiß, dass bei Lippenstift und Co. rasch jede Menge Müll anfällt - Stichwort Plastikhüllen. Das britische Kosmetikunternehmen LUSH will dies nun ändern und bringt eine innovative Festtagskollektion heraus.
Ein Weihnachten mit Zero Waste
Einkaufen ohne Verpackungsmüll

Lippenstifte gehören fraglos zu den beliebtesten Produkten, wenn es ums tägliche bzw. nächtliche Aufhübschen geht - und einer ist bekanntlich selten genug. Schnell sammeln sich im Make-up-Täschchen diverse Farbtöne: von dezent fürs Office bis gewagt zum Flirten. Und auch Highlighter dürfen bei vielen von uns nicht fehlen - spätestens bei besonderen Anlässen wie Hochzeit oder Weihnachtsfeier lassen wir es gerne glitzern.

Müllberge aus dem Make-up-Täschchen

Was man dabei nicht vergessen sollte: All diese schönen Sachen sind irgendwann aufgebraucht oder landen gar ungenützt im Mistkübel, weil man sich bei der Farbe oder Textur dann doch vergriffen hat - und das produziert letztlich jede Menge Müll.

Die britische Kult-Marke LUSH, die bei vielen ihrer Produkte auf "unverpackt" und "naked" setzt, hat eine Produkt-Innovation lanciert, die hier Abhilfe schaffen soll - und zwar den nachfüllbaren Lippenstift. VIENNA.at durfte einen solchen testen - ebenso wie einen Highlighter-Stift, der sich vollständig aufbrauchen lässt. Beide Produkte entstammen der aktuellen limitierten Lush Festtagskollektion.

Ein Lippenstift zum Nachfüllen - und Selberbauen

Lippenstift öffnen, herausdrehen und auftragen - ganz so einfach wie gewohnt ist es bei den LUSH-Lippenstiften mit Nachfülloption nicht. Was wir in Händen halten, ist einerseits eine so schlicht wie edel designte leere schwarze Metallhülle mit goldenen Details, andererseits ein zart hellrosa schimmernder unverpackter Stift mit einer schwarzen Lasche am Ende. Um nun zusammenzubringen, was zusammengehört, braucht es ein wenig Fingerspitzengefühl.

Wie sich herausstellt, ist der eigentliche Lippenstift zum Schutz von einer Wachshülle umgeben, die es vorsichtig abzuziehen gilt. Dazu hält man das gute Stück in der Mitte fest und zieht am schwarzen Streifen. Derlei ausgepackt, entpuppt sich der Farbton "Copenhagen" als ein anderer, als die in dezentem Rosé glitzernde Außenschicht vermuten ließ: Ein zurückhaltender, durchaus alltagstauglicher Rotton kommt zum Vorschein. Der so entblößte Lippenstift wird nun in die Hülle gesteckt, dann noch vorsichtig abgewischt und voilà: Der "selbst gemachte" Lippenstift von LUSH ist fertig. Und ist dieser aufgebraucht, hat die Metallhülle noch ein langes weiteres Leben vor sich - schließlich kann sie beliebig mit anderen bei LUSH erhältlichen Farbtönen befüllt werden. Hochwertige ausschließlich vegane Inhaltsstoffe inklusive - so enthält "Copenhagen" etwa Wassermelonenöl, Brokkolisamenöl und Candellilawachs.

LUSH Glow Stick vermeidet Plastikmüll

Dann wäre da noch der Highlighter: Anstatt im Plastikdöschen kommt dieser bei LUSH als "Glow Stick" in einer so schlichten wie praktischen Kartonhülle daher. Der feste Highlighter "Yog Nog" aus der LUSH Weihnachtskollektion hat nicht nur einen warmen, schimmernden Gold-Glow zu bieten - dazu gesellt sich ein süßes Aroma, das gleich an Gebäck und Duftkerzen denken lässt.

Enthalten sind hier handgemachte Öle und Wachssorten aus kleinen Anbauprojekten, pflegende Inhaltsstoffe sollen für gute Hautverträglichkeit sorgen. Frei nach dem Motto "Go with the glow!", wie es bei LUSH heißt. Und nach vielen glitzer-geeigneten Anlässen ist dieser Glow Stick dann irgendwann restlos aufgebraucht - und hinterlässt nichts als die im Altpapier zu recycelnde Kartonhülle. Ein weiteres Plus: Das gänzlich tierversuchsfreie Make-up von LUSH ist vollkommen frei von Plastik-Glitzerpartikeln und enthält ausschließlich synthetisches Mica, das aus natürlichen Materialien hergestellt wird.

Eins steht fest: Mit diesen beiden Goodies ist man für jede anstehende Weihnachtsfeier (und viele weitere Anlässe mehr) gerüstet - ein reines Gewissen inklusive!

Neugierig auf andere Farben und mehr nachhaltige Produkte? Die LUSH Festtagskollektion besteht aus jeweils fünf limitierten Nachfüll-Lippenstiften und Glow Sticks - mehr dazu hier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lifestyle
  • LUSH-Innovation: Refill-Lippenstifte und Zero Waste-Highlighter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen