Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lumpa, Lumpa im Kolpinghaus

Das Kolping-Team organisierte eine fröhliche Faschingsparty.
Das Kolping-Team organisierte eine fröhliche Faschingsparty. ©Pezold
Im Götzner Kolpinghaus feierten Bewohner & Freunde am Freitagabend Fasching pur.
Lumpa, Lumpa im Kolpinghaus

Götzis. (pe) Es herrschte ein fröhliches Treiben im Kolping-Saal, alle hatten sich bunt maskiert und waren bester Laune. Beim traditionellen Faschingskränzle sorgte „Bubu“ für angesagte Tanzmusik, die lustigen Narren stürmten begeistert die Tanzfläche. Kolpinghaus-Leiterin Sina Escher und ihr Team hatten an alles gedacht und als Highlight d’Harder Schlösslefeagar“ eingeladen, die mit ihrer Guggamusik ihrem Publikum ordentlich einheizten. Auch Adolf Loacker als Obmann der Kolping Familie, sowie Werner Huber waren vor Ort – natürlich dem Anlass entsprechend verkleidet.

Lebensbegleitend und einander zugetan

Im Kolpinghaus sind alle Menschen willkommen, ohne Rücksicht auf Alter, Geschlecht, Konfession oder politische Gesinnung, ist man in der Kolping-Familie einander zugetan. Man trifft sich zu Geselligkeit und gemütlichen Stunden in gleichgesinnter Runde. Am Freitagabend hatte die Kolpingfamilie allen Grund zu feiern, denn in der fünften Jahreszeit darf man auch einmal über die Stränge schlagen. Dass man auch „alkoholfrei“ ganz schön feiern kann, bewiesen die Faschingsnarren auf eindrückliche Art und Weise. Kulinarische Schmankerl, schwungvolle Tanzrunden mit Alleinunterhalter Bubu und die Showeinlagen der Harder Schlösslefeagar und dem Kolpingchörle sorgten für einen abwechslungsreichen Abend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Lumpa, Lumpa im Kolpinghaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen