Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lukas Jäger spielt im Nationalteam

Lukas Jäger spielt im österreichischen Unter-16-Nationalteam.
Lukas Jäger spielt im österreichischen Unter-16-Nationalteam.

Alberschwende. Sechs junge Talente aus den Bregenzerwälder-Vereinen Alberschwende, Bizau, Mellau und Andelsbuch sind derzeit in den drei heimischen Akademie Fußballmannschaften im Einsatz. Das Sextett Rene Fink, Lukas Jäger, Martin Schwärzler, Pius Simma, Kevin Zehrer und Jonas Gamper träumt natürlich in weiterer Folge von einem Engagement eines Profiklubs und hofft auf eine sportliche Traumkarriere. In der Vorarlberger Akademie wird seit Jahren gute Aufbauarbeit verrichtet und schon sehr viele Multitalente haben den Sprung in den bezahlten Fußball geschafft. Besonders ÖFB-U-16-Nationalspieler Lukas Jäger könnte in zwei, drei Jahren bei einem Großklub unterkommen.

Bregenzerwälder-Spieler in der AKA Hypo Vorarlberg U 19

Rene Fink Angriff FC Alberschwende

Trainer: Teddy Pawlowski (alt)

Statement von AKA-Sportchef Andreas Kopf: Rene Fink hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Im letzten AKA-U17-Jahr wurden seine Goalgetterqualitäten sichtbar und er konnte maßgeblich zum tollen Saisonerfolg der Mannschaft beitragen. In der U-19-Mannschaft ist momentan die Konkurrenz im Angriff sehr groß und Rene muss sich momentan mit Teileinsätzen begnügen. So wie wir Rene kennen, wird er sich aber sicher bald in die Mannschaft kämpfen bzw. spielen und wieder mit Toren auf sich aufmerksam machen.

Bregenzerwälder-Spieler in der AKA Hypo Vorarlberg U 17

Lukas Jäger Abwehr FC Alberschwende

Martin Schwärzler Mittelfeld FC Bizau

Pius Simma Mittelfeld FC Mellau

Trainer: Christian Köll (alt)

Statements von AKA-Sportchef Andreas Kopf: Lukas Jäger ist bereits zum Stammspieler und zu einer fixen Größe in der ÖFB U16 –Nationalmannschaft gereift. Er wird in der AKA-U-17 als Innenverteidiger oder zentraler Mittelfeldspieler eingesetzt. Im ÖFB Team spielt er in der Innenverteidigung.

Martin Schwärzler plagen momentan (wachstumsbedingt) Verletzungssorgen, weshalb er nur sehr spärlich eingesetzt werden kann. Erfahrungsgemäß werden sich diese Probleme in den nächsten Monaten auswachsen und er kann seine Spielmacherqualitäten wieder ausspielen.

Pius Simma macht in der bisherigen Meisterschaftsspielen eine gute Figur und kommt als

Außenverteidiger in der Viererkette der heimischen AKA-U-17 regelmäßig zum Einsatz.

Bregenzerwälder-Spieler in der AKA Hypo Vorarlberg U 15

Kevin Zehrer Tormann FC Andelsbuch

Jonas Gamper Mittelfeld FC Alberschwende

Trainer: Lassaad Chabbi (alt)

Statements von AKA-Sportchef Andreas Kopf: Tormann Kevin Zehrer besitzt sehr viel Talent und genießt das volle Vertrauen seines Trainerduos Chabbi/Dörflinger. Durch den Besuch des Poly Bregenz kann er an den Vormittagstrainings der Mehrerau teilnehmen.

Jonas Gamper ist ebenfalls ein fixer Bestandteil der erfolgreichen AKA-U-15-Mannschaft.

Jonas fällt durch seine gute Technik und tolle Einstellung sofort auf.

Thomas Knobel

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lukas Jäger spielt im Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen