Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

LSD-Schweizer irrt nackt durch Disneyland Paris

Während Helikopter und Suchtrupp Disneyland durchkämmten, irrte der Mann durch ein Wohnquartier.
Während Helikopter und Suchtrupp Disneyland durchkämmten, irrte der Mann durch ein Wohnquartier. ©AP
Großeinsatz im Disneyland Paris am vergangenen Freitag: Der Vergnügungspark wurde nach einen vermissten Schweizer durchkämmt.
Disneyland Paris feiert 25. Geburtstag

Über 130 Personen, 80 Angestellte, 30 Feuerwehrleute, zehn Polizisten, Taucher und ein Helikopter, durchsuchten Disneyland Paris am Freitag Abend nach einem 32-jährigen Schweizer, der im Park LSD eingenommen hatte und danach in einen künstlichen See gefallen war. Die Freundin des Mannes löste die Suchaktion aus, nachdem sie ihn nicht mehr finden konnte, wie blick.ch berichtet.

Mann irrt durch Wohnquartier

Wie sich herausstellte war der Mann gar nicht mehr im Park, als die Suchaktion nach ihm lief. Er hatte offenbar im Rausch Disneyland verlassen, und irrte völlig nackt durch ein angrenzendes Wohnquartier in Chessy.

Dort fand ein Einwohner den unter LSD-Einfluss stehenden Schweizer, gab dem Mann Kleidung und brachte ihn nach Mitternacht ins Disneyland zurück. Dort wurde der 32-Jährige vom Suchtrupp in Empfang genommen.

Der Schweizer und seine Begleiterin verbrachten die Nacht im Gefängnis. Es setzte eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • LSD-Schweizer irrt nackt durch Disneyland Paris
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen