AA

LR Schmid: Klares Signal für den Wert der Familie

Schwarzach - Im vergangenen Jahr hat das Land Vorarlberg insgesamt 1,81 Millionen Euro als Familienzuschüsse ausbezahlt, teilt Familienlandesrätin Greti Schmid mit.

Rund die Hälfte der 898 Bezieherinnen und Bezieher bekam einen Zuschuss von mehr als 250 Euro.

“Unser Familienzuschuss ist schon seit zwei Jahrzehnten ein erfolgreiches Förderinstrument, mit dem wir die Wahlmöglichkeit zwischen Beruf und Familie unterstützen. Gleichzeitig unterstreichen wir damit unsere Wertschätzung der Familie für die Gesellschaft”, so Landesrätin Schmid.

Mit Jahresbeginn 2008 wurde der Familienzuschuss, der im Anschluss an das Kinderbetreuungsgeld maximal 18 Monate lang gewährt wird, neuerlich verbessert, erinnert Schmid. Für jedes Kind gibt es jetzt monatlich 50 Euro mehr. Weiters werden die Alleinerziehenden höher gewichtet. Sie erhalten – bei gleichem Einkommen – für ihr Kind monatlich bis zu 76,50 Euro mehr. Auch die Einkommensgrenzen wurden angehoben, sodass zusätzliche Familien in den Genuss eines Familienzuschusses kommen.

Für diese Verbesserungen wird das Land Vorarlberg heuer zusätzlich rund 450.000 Euro zur Verfügung stellen.

Der Antrag ist bei jedem Gemeindeamt erhältlich und muss dann auch beim Gemeindeamt abgegeben werden. Das Gemeindeamt leitet den Antrag nach Prüfung an das Amt der Landesregierung weiter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LR Schmid: Klares Signal für den Wert der Familie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen