AA

LR Egger: Kräftige Impulse für die Bauwirtschaft

Bregenz - Der Vorarlberger Landesvoranschlag 2009 sieht für den öffentlichen Hochbau 55 Millionen Euro und die Wasserwirtschaft 18 Millionen Euro vor. Das ermöglicht in diesen Bereichen Gesamtinvestition von 128 Millionen Euro

Dass die öffentliche Hand auch in schwierigen Zeiten gezielt in die Bauwirtschaft investiert, habe starke Signalwirkung, sagte Landesrat Dieter Egger heute, Freitag, im Landhaus: “Damit können wir den heimischen Unternehmen wirtschaftlichen Rückhalt und Sicherheit bieten. Die Wertschöpfung bleibt in der Region und kommt dem Land und seinen Menschen zugute.”

Durch die enge Verflechtung wirken sich Investitionen in die Bauwirtschaft auch auf andere Wirtschaftszweige aus. Das ist in wirtschaftlich schwierigen Zeiten besonders wichtig, so Egger. Das Stottern des Konjunkturmotors müsse rechtzeitig behoben werden, um eine negative Spirale aus Arbeitsplatzvernichtung und Kaufkraftverlust zu vermeiden.

Von den Bauinvestitionen des Landes profitieren vor allem Betriebe in der Region. Im Hochbau gingen heuer 92 Prozent der Aufträge an Vorarlberger Unternehmen, im Schutzwasserbau sind es gar 100 Prozent.

Hochbauprojekte 2009 – Landessonderschule Mäder: Erweiterung, Fertigstellung 2010; Errichtungskosten – Euro 6,8 Mio – Vorarlberger Landesmuseum: Fertigstellung 2012; Errichtungskosten Euro 30,4 Mio – Rettungs- und Feuerwehrleitstelle: Um- u. Zubau, Fertigstellung 2009; Errichtungskosten Euro 4,4, Mio – Bezirkshauptmannschaft Bludenz: Kundenservicecenter, Fertigstellung 2009; Errichtungskosten Euro 1,3 Mio – LKH-Bregenz: Bauetappen 4, 5, 6, 9, Fertigstellung 2009; Errichtungskosten Euro 14 Mio – LKH-Feldkirch: Zentralküche und Versorgungsspange, Fertigstellung 2010; Errichtungskosten Euro 27,5 Mio – LKH-Hohenems: Umbau u. Generalsanierung, Fertigstellung 2011; Errichtungskosten Euro 8,7 Mio – LKH-Bludenz: Sanierung u. Adaptierung, Fertigstellung 2015; Errichtungskosten Euro 4 Mio – Bäuerliches Schul- und Bildungszentrum: Sanierung Turnhalle, Fertigstellung 2009; Errichtungskosten Euro 1 Mio – Institut für Umwelt und Lebensmittelsicherheit: Adaptierung, Fertigstellung 2011; Errichtungskosten Euro 4,2

Der öffentliche Hochbau stellt mit der modernen baulichen Infrastruktur für den Gesundheits-, den Bildungs- und den Kulturbereich eine wesentliche Grundlage für die hervorragenden Leistungen, die dort erbracht werden.

Wasserversorgungsprojekte 2009 – Bildstein: Neubau Hochbehälter Farnach, Buggenegg, und Halden, Pumpwerke Halden und Fischbach, Verbundleitung nach Alberschwende; 600.000 Euro – Dornbirn: Neubau der Transportleitungen Wallenmahd und Birkenwiese; 520.000 Euro – Schruns: Netzausbau und Fassung Briferquelle; 600.000 Euro – Warth: Neubau Verbundleitung nach Lech; 1,8 Millionen Euro

Abwasserbeseitigungsprojekte 2009 – Dornbirn: Neubau ARA-Ebnit mit Kanalisation sowie Kanalisation im Bereich Achrain; 4 Millionen Euro – Lustenau: Neubau Kanal in den Bereichen Hagenmahd, Bildgasse, Kapellenstraße und Mariahilfstraße; 4,2 Millionen Euro – Egg-Andelsbuch: Anpassung ARA; 1,6 Millionen Euro – AWV Montafon: Anpassung ARA und Sanierung Verbandssammler Gaschurn; 1,4 Millionen Euro

Schutzwasserbauprojekte 2009 – Bregenzerach in Mellau: 300.000 Euro – Esche/Pritschengraben: Retention; 500.000 Euro – Rheintalbinnenkanal: Retention; 100.000 Euro – Grebenbach Dornbirn: Retention; 400.000 Euro – Schwarzbach, Bludesch-Gais: HW-Entlastung; 100.000 Euro – Waldrasttobel, Ludesch: Hochwasser-Rückhaltebecken, Aufweitung Verrohrungsquerschnitt; 400.000 Euro – Wiesenbach, Schlins; 800.000 Euro – Ill, Bludesch: Retention; 400.000 Euro

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • LR Egger: Kräftige Impulse für die Bauwirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen