AA

Ölpreis weiter auf Talfahrt

Nach dem scharfen Rückgang der vergangenen Tage hat der Ölpreis seine Talfahrt fortgesetzt ist auf den niedrigsten Stand seit Monaten gefallen. Grund sei die Entspannung im Nahen Osten.

An der New Yorker Rohstoffbörse sank die Notierung für Light Sweet Crude am Mittwoch um 66 Cent auf nur noch 61 Dollar pro Barrel (159 Liter). Bereits am Vortag war der Preis um fast zwei Dollar zurück gegangen. Händler nannten zuletzt unter anderem sinkende Versorgungsängste und die zunehmende Entspannung im Nahen Osten als Grund dafür. Seit seinem Höchststand im Juli von 78,40 Dollar ist der Ölpreis damit um etwa 20 Prozent gesunken.

Von dem Rückgang profitieren vor allem die Autofahrer beim Tanken. Für einen Liter Superbenzin mussten in Deutschland nach Angaben der Mineralölkonzerne Aral und Esso vom Mittwoch im Schnitt 1,22 Euro bezahlt werden. Diesel kostete demnach 1,09 Euro pro Liter.

In Deutschland könnten unterdessen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch bei einem kompletten Verzicht auf die Nutzung von Fahrzeugen für einen Tag rechnerisch 171 Millionen Liter Kraftstoff gespart werden. Das entspricht 2,9 Millionen Tankfüllungen von 60 Litern, wie es hieß. Zu Grunde liege den Berechnungen anlässlich des Europäischen autofreien Tages am 22. September die Menge der versteuerten Mineralöle 2005.

Seit der Einführung des Gesetzes zur ökologische Steuerreform am 1. April 1999 ist der Absatz von Benzin und Diesel in Deutschland den Angaben zufolge kontinuierlich gesunken. Wurden 1999 noch durchschnittlich 205 Millionen Liter pro Tag abgesetzt, sank der Absatz demnach bis 2005 um 34 Millionen auf 171 Millionen Liter täglich. Während der Benzinabsatz seit 1999 um 25 Prozent zurückging, verringerte sich der Absatz von Diesel nur um 6,5 Prozent, wie es hieß. Nicht berücksichtigt werde dabei der so genannte Tanktourismus. Im selben Zeitraum habe dagegen der Bestand an Kraftfahrzeugen von 52,4 Millionen auf 56,3 Millionen zugenommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ölpreis weiter auf Talfahrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen