Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Löwen-Lazarett lichtet sich

Die Dornbirn Lions empfangen am Samstag den Serienmeister der Basketball-Bundesliga der letzten Jahre, die Kapfenberg Bulls. Den Metafund Baskets Feldkirch steht gegen die Haie St. Pölten ein sehr schwerer Gang bevor.

Bei den Lions hatten Pelegri und Gibson bis Donnerstag Trainingspause, gegen die Bullen sollten die beiden Innenspieler aber wieder zur Verfügung stehen. Auch Bertsch und Nussbaumer haben diese Woche wieder mit dem Training begonnen. Ganz sicher geschont wird hingegen Stephen Bahl. “Wir brauchen Stephen in den Playoffs. Er soll seine Verletzung völlig auskurieren. Wir gehen kein Risiko mehr ein. Oberste Priorität hat die Gesundung der Mannschaft“, so Markus Mittelberger. Die Gäste aus der Steiermark haben zuletzt 2,18m-Mann Kohlmeier in die 2. spanische Liga verkauft. Mit Bajramovic (2,10) und Klette (2,06) besitzen die Bullen aber noch immer genügend “Physis” unter dem Korb. Spielbeginn in der HS Haselstauden ist um 18.30 Uhr.

Den Metafund Baskets Feldkirch steht ein sehr schwerer Gang bevor. Nach dem knappen 78:76-Sieg gegen Oberwart treffen die ersatzgeschwächten Montfortstädter am Sonntag in St. Pölten abermals auf einen direkten Konkurrenten um einen Playoff-Platz. Die Haie liegen nur einen Platz hinter den Feldkirchern auf Platz sechs. Im Hinspiel in Feldkirch konnten die Baskets einen klaren Sieg feiern, für dieses Spiel stehen die Chancen allerdings nicht so gut. Headcoach Petar Aleksic musste diese Woche einige Verletzte im Training vorgeben. Taskapan fällt mit einem Bänderriss an der Schulter für einige Zeit aus und auch die Einsätze von Williams und Stegnjaic sind nicht sicher.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Löwen-Lazarett lichtet sich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.