AA

Love wieder vor Gericht

Die Popsängerin Courtney Love muss sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten. Nach mehreren Vernehmungen beschloss ein Richter in Los Angeles ihr den Prozess zu machen.

Sie soll am 25. April dieses Jahres die Freundin eines ehemaligen Liebhabers mit einer Likörflasche tätlich angegriffen haben. Love wurde gleichzeitig angewiesen, am 10. November zu einem Haftprüfungstermin zu erscheinen. Gegen eine Kaution von 150.000 Dollar (117.261 Euro) blieb sie jedoch auf freiem Fuß.

Ihr Anwalt erklärte, der Fall sei total überzogen worden. Er plädierte dafür, lediglich von einem Missverhalten zu sprechen. Die frühere Sängerin der Gruppe Hole und Witwe des Nirvana-Stars Kurt Cobain ist schon des öfteren mit dem Gesetz in Konflikt geraten, unter anderem wegen Drogendelikten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Love wieder vor Gericht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.