AA

London-Anschlag: So reagierten Politiker weltweit

Schwere Stunden für London.
Schwere Stunden für London. ©AFP
Viele Fragen zu den Hintergründen der Tat in London sind noch offen. Was wir wissen, ist dass drei unschuldige Menschen durch einen Terroristen ihr Leben verloren. Weltweit gedenken Menschen der Opfer und wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft - so auch Stars und Politiker weltweit.
Was wir wissen und was nicht
Bilder aus London

So reagierten Politiker weltweit auf den Terror-Anschlag

»Martin Schulz on Twitter Was auch immer die Hintergründe sind: Ich bin schockiert über die Attacke in London. Meine Gedanken sind bei den Opfern & ihren Angehörigen.«

Donald Trump hat schon mit Theresa May gesprochen und ihr seine Wünsche ausgesprochen

»Donald J. Trump on Twitter Spoke to U.K. Prime Minister Theresa May today to offer condolences on the terrorist attack in London. She is strong and doing very well.«

Diese verkündet, sich vom Terror nicht einschüchtern zu lassen.

»ZDF heute on Twitter Premierministerin Theresa #May: “Werden uns niemals dem Terror beugen!” #London Mehr Informationen unter https://t.co/XU60hJ9D8D https://t.co/NFZrJdqJFJ«

Queen Elisabeth II. hat in einer Mitteilung vom Königshaus ihr Mitgefühl ausgesprochen. “Meine Gedanken, Gebete und mein tiefstes Mitgefühl sind bei all denen, die von der gestrigen furchtbaren Gewalt betroffen sind”, erklärte die 90-jährige Monarchin am Donnerstag. “Ich weiß, ich spreche im Namen aller, wenn ich meinen tiefen Dank und meine Bewunderung für die Mitglieder der Polizei ausdrücke und für all diejenigen, die so selbstlos daran arbeiten, andere zu schützen”, hieß es weiter.

Gemeinsam gegen den Terrorismus

»Sebastian Kurz on Twitter After conference on fight ag. #ISIL now on my way to Munich. Attacks in #London clearly show:we need have to stand together&fight terrorism!«
»Marine Le Pen on Twitter Amitié et soutien au peuple britannique et aux victimes des attaques terroristes de #Londres. MLP«
»Recep Tayyip Erdoğan on Twitter I extend my sympathies to the victims’ families and the British people. I wish a speedy recovery to those who were injured.«

Der Brite James Corden, Moderator der US-Late-Night-Show denkt positiv: “Wenn dieser Terrorakt begangen wurde, um die Menschen in London zu spalten, kann ich nur sagen: Ich bin sicher, dass so etwas sie noch näher zusammenbringt.”

(APA/red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • London-Anschlag: So reagierten Politiker weltweit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen