Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Logistiker Gebrüder Weiss verstärkt Präsenz in Bulgarien

Das neue Terminal bei Sofia soll als Drehscheibe für die Balkanregion sowie Richtung Zentralasien dienen.
Das neue Terminal bei Sofia soll als Drehscheibe für die Balkanregion sowie Richtung Zentralasien dienen. ©Gebrüder Weiss
Lauterach/Sofia. Der Vorarlberger Logistikkonzern Gebrüder Weiss hat in Bulgarien ein neues Verteilzentrum für den Balkan und Zentralasien eröffnet.

Das für zehn Millionen Euro in der Nähe von Sofia neu errichtete Terminal ersetzt den bisherigen Standort in der bulgarischen Hauptstadt. Nach Angaben des Unternehmens wurde die Zahl der Mitarbeiter in Bulgarien von 60 auf 90 erhöht.

Bulgarischer Markt als stabile Größe

Das neue Logistikzentrum umfasst mehrere Logistikhallen (6.000 Quadratmeter), Umschlagsflächen (1.880 Quadratmeter) und Büros (1.300 Quadratmeter). Platz für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren sei ausreichend vorhanden. Am neuen Standort Elin Pelin wird das gesamte Serviceportfolio von Gebrüder Weiss angeboten.

Mit der Geschäftsentwicklung in Bulgarien zeigte sich Thomas Moser, Gebrüder Weiss-Regionalleiter Süd-Ost/CIS, zufrieden. Der bulgarische Markt habe sich als stabile Größe erwiesen, allein im vergangenen Jahr sei die Sendungsanzahl um 35 Prozent gestiegen. Gebrüder Weiss ist seit 1993 in Bulgarien tätig, der nun aufgegebene Standort in Sofia war 2003 bezogen worden. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Logistiker Gebrüder Weiss verstärkt Präsenz in Bulgarien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen