AA

Löw plant ohne Weltmeister Boateng, Hummels und Müller

Boatung, Müller und Hummels nicht nominiert
Boatung, Müller und Hummels nicht nominiert ©APA
Deutschlands Fußball-Bundestrainer Joachim Löw will ohne die drei ehemaligen Weltmeister Jerome Boateng (30), Mats Hummels (30) und Thomas Müller (29) in die Qualifikation für die Fußball-EM 2020 gehen.

Diese Entscheidung teilten Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff den drei Profis des FC Bayern nach DFB-Angaben am Dienstag mit.

Er “danke Mats, Jerome und Thomas für die vielen erfolgreichen, außergewöhnlichen und einmaligen gemeinsamen Jahre”, sagte Löw. Damit treibt der Bundestrainer nach dem WM-Gruppen-Aus im Vorjahr in Russland und dem Abstieg in der Nations League den Umbruch im deutschen Team radikal voran. Sami Khedira (31) und Mesut Özil (30), zwei weitere Weltmeister von 2014, gehörten bereits im Herbst nicht mehr zum deutschen Nationalteam. Deutschland startet am 24. März in Amsterdam gegen die Niederlande in die EM-Qualifikation.

Diese Spieler sollen Hummels, Boateng und Müller ersetzen

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Löw plant ohne Weltmeister Boateng, Hummels und Müller
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen