Löw offenbar vor Verlängerung als deutscher Bundestrainer

Der Weltmeister-Trainer hat Spaß an seiner Arbeit
Der Weltmeister-Trainer hat Spaß an seiner Arbeit
Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw steht einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge vor einer vorzeitigen Verlängerung seines Vertrags um zwei Jahre bis zur WM 2018. Die Verhandlungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und Löws Berater Harun Arslan seien "sehr weit vorangeschritten", berichtete die Zeitung.

Auch die Zusammenarbeit mit Assistenztrainer Thomas Schneider, Torwartcoach Andreas Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff solle fortgesetzt werden. Der DFB will sich derzeit nicht zum Thema äußern. Der aktuelle Kontrakt des Weltmeister-Trainers endet nach der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Löw: “Denke im Zwei-Jahres-Zyklus”

Zuletzt hatte Löw zum Jahreswechsel erklärt, dass er “im Zwei-Jahres-Zyklus” denke und sich “noch keine Gedanken” über eine Verlängerung gemacht habe. Schon vor der Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer in Brasilien hatte der 55-Jährige im November 2013 seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre verlängert.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Löw offenbar vor Verlängerung als deutscher Bundestrainer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen