Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lochauer ist "Mister Fußball 2010"

Der frischgebackene "Mister Fußball 2010" Christoph Grissmann mit Roberto Kalin und Emrah Tanriverdi.
Der frischgebackene "Mister Fußball 2010" Christoph Grissmann mit Roberto Kalin und Emrah Tanriverdi. ©siha
Weitere Bilder von der Mister Fußball-Wahl

Christoph Grissmann holte sich den Titel vor zwei Kickern des FC Au.
Schwarzenberg. Der Angelika Kauffmann-Saal drohte aus allen Nähten zu platzen, als Moderator Roberto Kalin die Mister-Kandidaten zum ersten Mal auf die Bühne bat. Die Fanclubs der zwölf Kicker, die sich der Wahl stellten verwandelten den Saal in ein Tollhaus. Nach den fünf Wertungsdurchgängen stand schließlich Christoph Grissmann, ein Lochauer in Diensten des FC Langenegg, als Sieger fest.

Höchstnote

Den Grundstein für seinen Sieg legte der 26-jährige Abwehrrecke mit der Traumnote 50, mit der er von der Jury für seinen Auftritt im Unterwäschedurchgang bedacht wurde. Auch beim Playback konnte Grissmann mit seiner Interpretation des Wälder Hits “Vo Mello bis ge Schoppernou” überzeugen. Sichtlich gerührt übernahm er die Mister-Schleife von seinem Vorgänger Emrah Tanriverdi sowie den 300 Euro-Siegerscheck. Die Plätze zwei und drei gingen an die beiden Teilnehmer vom FC Au, Bernd Muxel und Franko Rietzler.

Weitere Fotos auf www.bregenzerwald-news.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzenberg
  • Lochauer ist "Mister Fußball 2010"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen