Lochau-Oldie Marc Barton traf Rankweil mitten ins Herz

©Luggi Knobel
Dank dem Sonntagsschuss von Geburtstagskind Marc Barton gewann Lochau in Rankweil knapp mit 2:1.
Best of Rankweil vs Lochau
NEU! Beste Bilder Rankweil vs Lochau

Geburtstags-„Sonntagsschuss“ von Barton bringt Lochau Sieg in Rankweil

„Es ist immer etwas ganz Besonderes mit einem wunderschönen Treffer aus einer Standardsituation das Siegtor zu schießen“, freute sich Lochau-Mittelfeldregisseur Marco Oliver Barton gleich doppelt. Zum einen wurde der Deutsche vor fünf Tagen 40 Jahre alt und zum anderen war es für den Aufsteiger aus dem Leiblachtal der erste Erfolg in der Rückkehr der höchsten Spielklasse des Landes. Barton traf nach 59 Minuten mit einem herrlichen Freistoß via Querlatte ins rechte Kreuzeck zum 2:1. Natürlich war auch Lochau-Trainer Jan Ove Pedersen nach der 1:5-Schlappe zum Auftakt gegen die Admira nun happy über die ersten drei Zähler. „Meine Mannschaft war sehr effizient und glänzte fast mit einer optimalen Chancenauswertung“, so der Norweger. Einen krassen Abwehrfehler der Rankler hatte Neuzugang Julian Rupp schon in der Anfangsphase zur Führung nützen können (5.). „Wir belohnen uns einfach nicht, auch wenn phasenweise toller Offensivfußball geboten wird“, ärgerte sich Rankweil-Cotrainer Simon Getzner nach der bitteren 1:2-Heimpleite gegen den Neuling. Zwei Spiele, zwei Niederlagen, so lautete der ernüchternde Saisonstart für die Rot-Weißen. Einmal mehr lag es an der miserablen Chancenauswertung der Truppe von Trainer Stipo Palinic. Nur Matthias Flatz gelang der erste Saisontreffer, das war aber zuwenig. Beste Einschussmöglichkeiten vergaben für die Hausherren Andreas Schwendinger (36.), Fabian Koch (47.78.), Matthias Flatz (72./79.) und der mitaufgerückte Abwehrspieler Furkan Alkun (90.). Trotzdem will Rankweil laut Vorstandsmitglied Klaus Beiter am Ender der Meisterschaft einen der sechs freien Startplätze für die neugeschaffene Eliteliga erreichen. Rankweil fehlte es im Vorjahr an der Konstanz und an der Effizienz. So einen missglückten Saisonauftakt hat es für Rankweil schon drei Jahre nicht mehr gegeben.

Vorarlbergliga 2018/2019, 2. Spieltag

RW Rankweil – SV typico Lochau 1:2 (1:1)

Gastra, 250 Zuschauer, SR Berndt Böckle

Torfolge: 5. 0:1 Julian Rupp, 32. 1:1 Matthias Flatz, 60. 1:2 Marc Barton (Freistoß)

Gelbe Karten: Fehlanzeige

RW Rankweil 4-4-2: Breuss; Manai (54. Timo Wölbitsch), Alkun, Grasser, Lins; Erkan, Frederik Koch; Bechter (77. Baldauf), Schwendinger; Matthias Flatz (89. Domig), Fabian Koch

SV typico Lochau 4-4-2: Eichhübl; Bantel, Dominikovic, Heidegger, Fabio Feldkircher; Fink (63. Reiner), Rundstuck (76. Außerlechner), Yasar, Barton; Matt, Rupp

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Lochau-Oldie Marc Barton traf Rankweil mitten ins Herz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen