Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lob an Stadtgärtnerei

Attraktive Blumenrabatte
Attraktive Blumenrabatte
Bregenz. Die von den Mitarbeitern der Bregenzer Stadtgärtnerei aufwändig errichteten und liebevoll gepflegten Anlagen hinterlassen einen besonders guten Eindruck bei allen Bregenzbesuchern.
Stadtgärtner leisten ganze Arbeit

Das Aufgabenspektrum des Teams rund um den Leiter Jürgen Kiesenebner ist groß: Aufzucht von Zierpflanzen für den stadteigenen Bedarf, Dekorationen öffentlicher Gebäude und Anlagen mit Blumenschmuck, Gestaltung und Pflege städtischer Grünflächen, Betreuung des Naturschutzgebietes, Mitwirkung beim Winterdienst etc. Pro Jahr werden rund 50.000 Zierpflanzen produziert. Weil die Einsatzgebiete auf die ganze Stadt verstreut sind, werden jedes Jahr mit insgesamt 7 Fahrzeugen ca. 50.000 km zurückgelegt.
Besonderes Lob gebührt den Mitarbeitern, dass sich trotz Großbaustelle am Hafen seit dem Frühling, die vielen Spaziergänger und Fahrradfahrer entlang des Sees an Blumenarrangements erfreuen konnten. Der Zeitdruck, bei der Eröffnung des Molos mit der Bepflanzung der Beete rechtzeitig fertig zu sein, war groß, aber das Ergebnis überraschte und begeisterte alle. Sämtliche von der Bregenzer Stadtgärtnerei gepflegten Anlagen sind wirklich beispielhaft.

kiwi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Lob an Stadtgärtnerei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen