Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Wirtschaft wünscht Direktflüge nach Italien

Laut einer Umfrage des Bodensee-Airports Friedrichshafen und der Wirtschaftskammer Vorarlberg haben fast 60 Prozent der Vorarlberger Export-Unternehmen Bedarf nach Italien-Flügen.

Mehr als 600 Millionen Euro exportiert Vorarlbergs Wirtschaft Jahr für Jahr nach Italien. Eine Umfrage des Bodensee-Airports Friedrichshafen gemeinsam mit der Abteilung Außenwirtschaft der Wirtschaftskammer Vorarlberg nahm daher den Bedarf nach Italien-Flügen unter die Lupe – mit einem eindeutigen Ergebnis: Fast 60 Prozent der 57 befragten Exporteure würden Italien-Flüge ab Friedrichshafen befürworten, um die Wirtschaftsbeziehungen in diesem Raum weiter vertiefen zu können. Für 30 Prozent der Befragten wäre Mailand das bevorzugte Flugziel, auf den weiteren Plätzen folgen Rom, Florenz, Bologna und Venedig.

Bedürfnisse erkennen

„Bei der Auswahl neuer Flugziele muss höchster Wert auf die Zusammenarbeit mit der heimischen Wirtschaft und dem Tourismus gelegt werden, damit Bedürfnisse erkannt werden“, erklärt Hans Weiss, Direktor des Bodensee-Airport Friedrichshafen. Nach der exakten Auswertung der Umfrageergebnisse werden Verhandlungen mit entsprechenden Fluggesellschaften aufgenommen, so Weiss weiter.

„Italien ist Vorarlbergs drittwichtigster Handelspartner“, betont Mag. Susanne Busswald von der Wirtschaftskammer Vorarlberg. Gerade der norditalienische Raum sei eine interessante Wirtschaftsregion, in die Vorarlberger Firmen Möbel und Beleuchtungskörper, Maschinen und Anlagen, Textilien sowie Lebensmittel erfolgreich exportieren. Busswald: „Es ist positiv, dass die Verantwortlichen vom Bodensee-Airport Friedrichshafen die Vorarlberger Unternehmen ‚ins Flugzeug’ holen, wenn es um neue Destinationen geht.“ (Quelle: Wirtschaftskammer Vorarlberg)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ländle-Wirtschaft wünscht Direktflüge nach Italien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen