AA

Ländle-Teams: Stürmer dringend gesucht

(VN) Gut einen Monat vor dem Start in die neue Saison halten die heimischen Erstliga-Klubs vor allem Ausschau nach "Torgaranten".
Endstand Erste Liga

15 Tore, so sagt es Austria-Präsident Hubert Nagel immer wieder gerne, sollten es in einer Saison schon sein. Was der Klubchef damit zum Ausdruck bringen möchte? Die Suche nach einem Topstürmer entpuppt sich für die heimischen Eliteklubs, cashpoint SCR Altach, SC Austria Lustenau und FC Lustenau 1907, nicht gerade einfach. Verständlich deshalb wohl auch der erneute Anlauf der Altacher, Sturmtalent Orhan Ademi doch wieder an den Klub zu binden. SCRA-Geschäftsführer Christoph Längle ist nach einem Gespräch mit dem 19-Jährigen durchaus „vorsichtig optimistisch“. Noch bis zum Wochenende erwartet er diesbezüglich eine definitive Entscheidung. Wie Nagel, so sagt auch Längle: „Vorne ist unsere größte Baustelle.“ Was die Gesamtgröße des Kaders betrifft, so wird er „sicher kleiner als im Frühjahr. Da haben wir doch aufgrund einiger Verletzungen reagieren müssen“. Noch offen ist laut Längle der Wechsel von Hannes Eder ins Rheindorf. Der 27-Jährige mit der Routine von 129 BL-Spielen muss zuvor seinen Vertrag beim SK Rapid lösen.

Erst abbauen, dann holen

Bei der Austria hat Nagel Parndorf-Stürmer Jailson (27) im Auge, zusammen mit Trainer Helgi Kolvidsson aber auch einen Ghanaer beobachtet. Eric Agyemang (31) ist Stürmer von Wacker Burghausen und war bester Torschütze beim deutschen Drittligisten in der abgelaufenen Saison. Viel Spielraum hat er derzeit in der Kaderplanung aber nicht. „Derzeit ist der Kader absolut zu groß. Um neue Spieler zu holen, müssen erst ein paar weg.“ Ein Blick auf die Einsatzstatistik der abgelaufenen Saison macht deutlich, wen der Präsident meinen könnte: Neben Ludovic Mathys dürften auch Sabri Vural, Manuel Honeck oder Dominik Heidegger schlechte Karten haben. Wie Frank Egharevba sollen sie aber ab kommender Woche im Training die Chance haben, sich aufzudrängen. Zumal allesamt laufende Verträge haben.

Noch ist Platz vorhanden

Einen Vertrag (bis 2012) besitzt auch Patrick Seeger, die wohl „beste Aktie“ im „Löwenstall“. Der 24-jährige Stürmer wird nämlich von Altach heiß umworben. Vielleicht will der FCL deshalb in den nächsten Tagen David Witteveen (26) testen. Für die Abwehr ist Danilo Duvnjak (19) von BW Linz ein Thema. Im Tor könnte Reuf Durakovic (17/AKA/Tisis) auf Dejan Stojanovic folgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ländle-Teams: Stürmer dringend gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen