Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ländle-Basketballer mit guten Ergebnissen

Die Vorarlberger Teams haben sich bei der Bundesmeisterschaft in Leobersdorf (NÖ) sehr gut geschlagen.

Bei den Knaben setzte sich am ersten Spieltag das BG Feldkirch klar gegen die SMS Wörgl durch, verlor aber knapp gegen das Wiener GRG 10/Ettenreichgasse, die am Schluss im Finale standen, gegen den späteren Bundessieger HS-KMS Güssing verlor Feldkirch am zweiten Spieltag klar und auch gegen Niederösterreich gab es eine knappe Niederlage, so dass am Schluss durch einen überzeugenden Sieg gegen das BG Graz nur noch der fünfte Endrang möglich war.

Das Mädchenteam der SMS Bregenz-Vorkloster landete im ersten Spiel gegen die Burgenländerinnen der SHS Oberschützen einen Kantersieg, kam aber gleich danach gegen den späteren Bundessieger BG Klosterneuburg unter die Räder. Am zweiten Spieltag waren die Bregenzerinnen gegen das zweite Finalteam, das BG Seebacher Graz chancenlos, konnte sich aber gegen das BG St. Veit/Glan aus Kärnten knapp durchsetzen, so dass sie im Halbfinale wieder auf die Niederösterreicherinnen trafen.

Das Spiel um den dritten Platz war dann heiß umkämpft, aber schlussendlich gelang den Bregenzerinnen ein knapper 26:25-Erfolg gegen das BG/BRG Boerhaavegasse aus Wien. Gratulation an Betreuer Kurt Benedikt für das beste Abschneiden eines Vorarlberger Teams bei der Bundesmeisterschaft seit Jahren!

Quelle: Reiner Janes

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Ländle-Basketballer mit guten Ergebnissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen