Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lloyds übernimmt britische Hypothekenbank HBOS

Die britische Großbank Lloyds TSB übernimmt die angeschlagene Hypothekenbank Halifax Bank of Scotland (HBOS) für 12,2 Milliarden Pfund (15,3 Milliarden Euro).

Dies teilte Lloyds TSB Donnerstag früh in London mit. Es wird erwartet, dass die Wettbewerbsbehörden den Deal nicht blockieren werden, weil er von der Regierung unterstützt wird.

Eine Verschmelzung von Lloyds und HBOS würde in Großbritannien einen neuen Bankenriesen mit einem Marktwert von fast 38 Mrd. Euro schaffen. Lloyds und HBOS haben zusammen mehr als 3.000 Filialen und 38 Millionen Kunden. Seit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hatten HBOS-Aktien rund 70 Prozent ihres Werts verloren. Schon seit Monaten war über den Finanzzustand der Bank spekuliert und ein Zusammenbruch befürchtet worden. Die Fusion war aus Angst vor einer neuen Bankenpleite auf höchster politischer Ebene vorangetrieben worden. Mit Unterstützung der britischen Regierung sollten nach Medienangaben auch Wettbewerbshürden ausgeräumt werden.

Wie die “New York Times” am Mittwochabend in ihrer Onlineausgabe berichtete, prüft auch die in Bedrängnis geratende US-Investmentbank Morgan Stanley eine Fusion mit einem anderen Finanzhaus. Als möglicher Partner wurde die US-Bank Wachovia genannt.

Auch bei der größten US-Sparkasse Washington Mutual liefen bereits Verkaufsgespräche, berichtete die “New York Times” nach US-Börsenschluss unter Berufung auf Insider. Zu den möglichen Käufern zählten die britische Bank HSBC sowie die US-Häuser J.P. Morgan Chase und Wells Fargo, hieß es weiter. Auch der US-Finanzkonzern Citigroup habe erstes Interesse an Washington Mutual (WaMu) angemeldet, berichtete das “Wall Street Journal”. Über einen Verkauf war bereits mehrfach spekuliert worden. WaMu hatte dies aber stets zurückgewiesen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Lloyds übernimmt britische Hypothekenbank HBOS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen