AA

Liz wegen hinduistischer Heirat verklagt

Elizabeth Hurley ist in Indien wegen ihrer hinduistischen Hochzeit verklagt worden. Der Vorwurf: Die britische Schönheit sei keine Hindu.  

“Sie hat die religiösen Gefühle der Gemeinde verletzt, weil sie in enem hinduisischen Ritus geheiratet hat. Das ist eine Straftat”, sagte der Kläger laut “femalefirst.co.uk”. Hurley sei keine Hindu.

Ende des Monats werde ein Richter über die Annahme der Klage entscheiden. Bei ihrer Marathon-Hochzeitsfeier in Indien haben Schauspielerin Elizabeth Hurley und ihr frisch angetrauter Ehemann Arun Nayar eine spektakuläre Hindu-Zeremonie aufs Programm gesetzt. Nayar ritt in der Abenddämmerung auf einem weißen Hengst zu der Feier im Umaid-Bhavan-Palast von Jodhpur, wie Angestellte des Luxushotels verrieten. Dort erwartete ihn seine Frau in traditioneller indischer Kleidung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Liz wegen hinduistischer Heirat verklagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen