Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alptag in Schwarzenberg: Älpler und Kühe ziehen zurück ins Tal

©VOL.AT/Paulitsch
Nach dem Sommer auf der Alpe ziehen Älpler und Vieh wieder zurück ins Tal.
Alptag in Schwarzenberg 2019 I
NEU
Alptag in Schwarzenberg 2019 II
NEU

Die Alpe Obere gehört zum Gemeindegebiet Mellau. Sie liegt auf 1.593 Metern Höhe und beherbergt 82 Kühe.

Feierlicher Alpabtrieb

Heute ist es so weit: Zahlreiche Bregenzerwälder Alpen kehren mit rund 1000 Stück Vieh wieder zurück ins Tal. Von 9 bis 17 Uhr kommen die Alpen Oberlose, Klausberg, Obere, Mittelargen, Sack, Korb, Gräsalp und Schadona mit ca. 1.000 Stück Vieh ins Schwarzenberger Dorf. Der feierliche Alpabtrieb ist ein klares Highlight der bäuerlichen Kultur und zieht alljährlich Schaulustige aus ganz Vorarlberg an. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, Gastronomie und Vereine sorgen am Dorfplatz für Bewirtung.

Die erste Alp kommt in Schwarzenberg an

Die Alpe Klausberg Vorderstück gehört zum Gemeindegebiet Schwarzenberg, liegt auf 1200 m Höhe und beherbergt 30 Milchkühe und 16 Kälber.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzenberg
  • Alptag in Schwarzenberg: Älpler und Kühe ziehen zurück ins Tal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen