180 Soldaten in Nüziders angelobt

Angelobung in Nüziders
Angelobung in Nüziders ©VOL.AT/Hartinger
Nüziders. Am Freitag fand beim Sonnenbergsaal die größte Angelobung von Rekruten in diesem Jahr statt. VOL.AT war live vor Ort. 
Angelobung in Nüziders
NEU


Bei der mit 180 Rekruten größten Angelobungsveranstaltung in diesem Jahr am Freitag in Nüziders unterstrich Landesrat Christian Gantner die Rolle des Bundesheeres als unverzichtbarer Bestandteil der regionalen Sicherheitsstrukturen in Vorarlberg.

Wesentliche Punkte der künftigen Gestaltung der Militärstrukturen in Vorarlberg sind laut Gantner ein professionelles Hochgebirgs-Jägerbataillon 23 in der Walgau-Kaserne, eine klare Zuständigkeit, Stärke und Ausstattung des Militärkommandos für die regionale Truppen- und Einsatzführung u.a. bei Krisen- bzw. Assistenzeinsätzen sowie die Stabilisierung der Militärmusik in spielfähiger Stärke. Darüber hinaus brauche es eine gesicherte strukturierte Miliz und die Möglichkeit, dass der Großteil der Grundwehrdiener den Präsenzdienst im eigenen Land ableisten kann.

Entscheidend für die künftige Stärkung der Bundesheer-Struktur in Vorarlberg sei es, dass dafür neues Personal gewonnen werden kann und dass die finanzielle Bedeckung der erforderlichen Maßnahmen langfristig gesichert ist. In diesem Sinne begrüßte Gantner das klare Bekenntnis des Verteidigungsministers zu funktionsfähigen regionalen Militär- und Sicherheitsstrukturen.

Livestream zum Nachschauen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 180 Soldaten in Nüziders angelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen