Auswärtssiege für Rotenberg und DSV, Austria II - Röthis 3:3

©sams
Spannende Spiele waren am Sonntag in der höchsten Amateurklasse Österreichs auf Ländle Boden angesagt.

Der Liveticker vom Spiel Rankweil vs Rotenberg

Rotenberg brennt gegen Rankweil auf der Gastra auf Revanche

Vor dem Saisonstart in der Eliteliga zählte FC Rotenberg zum engeren Favoritenkreis. Zum Beginn der Rückrunde ist der Tabellenfünfte RW Rankweil gegen die Wälder in der Favoritenrolle. Die Rot-Weißen haben elf Zähler mehr auf dem Konto und doppelt so viele Treffer geschossen als die Schützlinge von Trainer Jürgen Maccani (40). Torfabrik Rankweil und der Neunte aus dem Bregenzerwald können auf eine bärenstarke Offensive zurückgreifen.

RW-Vollstrecker Fabian Koch (29) durfte schon elf Mal über einen Torerfolg jubeln. „Wir spielen immer auf Sieg, beide Mannschaften haben große Stärken im Angriff. Kleinigkeiten entscheiden über drei Punkte“, so Rankweil Coach Stipo Palinic (59). Regisseur Timo Wölbitsch (27) fehlt bei Rankweil aus gesundheitlichen Gründen, das tut der Überraschungs-Truppe verdammt weh. Sein Ersatz dürfte wohl der großgewachsene Mittelfeldspieler Lukas Lampert (19) sein. Dafür kehrt Mathias Bechter (26) in die Startelf der Rankler zurück. Rotenberg will sich natürlich für die 0:3-Niederlage zum Saisonauftakt revanchieren. Klaus Schwärzler (Gelbsperre/35) und Marcel Maldoner (gesundheitliche Gründe/30) fehlen den Wäldern. Rankweil könnte mit einem Heimsieg im Kampf um die Aufstiegsplätze dabei bleiben, Rotenberg will endlich die Negativserie von sechs sieglosen Partien beenden.
Der Liveticker vom Spiel FC Egg vs Dornbirner SV

Egg spielt um Punkte im Abstiegskampf, DSV braucht Zähler im Aufstiegsszenario

Unterschiedliche Voraussetzungen vor dem Anpfiff zum Spiel von Egg und dem Dornbirner SV. Während es für die Wälder um wichtige Punkte um den Abstiegskampf geht, wollen die Haselstauder mit Zuwachs an Zählern weiter um die Chance eines Aufstiegsplatz für die Regionalliga West im Frühjahr dabei bleiben. Nur drei Punkte fehlen dem DSV auf die Berechtigung für die Teilnahme am Meister Play-off mit den Vereinen aus Tirol und Salzburg. Der Zehnte Egg kann aus dem vollen schöpfen, auch Stürmer Fabian Lang (23) meldet sich wieder topfit zurück. Der Dornbirner SV hat dreimal mehr Punkte schon auf der Habenseite als Egg.

Allerdings hat die Elf von Trainer Björn Gasser auf fremden Platz erst ein Sieg und ein Remis zu Buche stehen und erlitt schon drei Niederlagen. Die Haselstauder sind fast schon ein gerngesehener Gast in der Fremde. Diese schlechte Serie wollen sie nun im Bregenzerwald im positiven Sinne beenden. Die Personalsorgen sind aber wieder größer geworden. So fehlen Kapitän und Solospitze Julian Schelling (29), Daniel Holzknecht (20), Benjamin Kaufmann (24), Andreas Filler (20), Marco Trost (19), Dominik Kutzer (20) und Fabian Wagner (19) alle Kicker wegen gröberen Verletzungen. An Stelle von Julian Schelling dürfte wohl Eigenbau Marwan Moubarak (19) von Beginn an in der Offensivabteilung auflaufen. „In der Eliteliga gibt es keine leichten Gegner und keine Favoriten. Da kann alles passieren. Wir müssen 90 Minuten hellwach und konzentriert sein“, sagt Dornbirner SV Sportchef Marcel Lipburger (44).

Der Liveticker vom Spiel Austria Lustenau Amateure vs Röthis

Röthner Traumsturmduo will Negativlauf der Austria Lustenau Amateure fortsetzen Das Tabellenschlusslicht Austria Lustenau Amateure hat zuletzt dreimal in Serie verloren, Gegner SC Röthis wusste bei den Siegen gegen Wolfurt (4:0) und Egg (2:1) zu überzeugen. Die zweite Kampfmannschaft der Grün-Weißen stellt die schlechteste Defensive und Offensive der Liga. Das Hinspiel haben die Vorderländer mit 3:0 klar für sich entschieden und sind auch diesmal zu favorisieren. Allerdings sind Christoph Stückler (Achillessehne/41), Simon Vogt (31)und Felix Schöch (Nasenbeinbruch/29) nicht einsatzbereit. Innenverteidiger Mario Bolter (Leiste/37) ist fraglich. Leander Christof hat die Trainingseinheiten wieder aufgenommen und steht kurz vor einem Comeback. Austria Lustenau Amateure kann mit einer Unterstützung aus der Profiabteilung rechnen. Tormann Florian Eres und die Kaderspieler Nicolai Bösch und Daniel Tiefenbach dürften wohl für die zweite Austria-Garnitur spielen. Röthis baut auf das Sturmduo Infernale: Der zehnfache Torschütze Renan Peixoto Nepomuceno (20) und Marco Wieser (20) haben schon siebzehn Mal für die Vorderländer ins Schwarze getroffen und wollen ihr Torkonto erhöhen.

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

12. Spieltag

FC RW Rankweil – Zima FC Rotenberg 1:3 (1:2)

Gastrastadion, 16 Uhr, SR Johannes König Hinspiel: 3:0

FC Brauerei Egg – Emma&Eugen Dornbirner SV 1:3 (1:0)

Junkerau, 16 Uhr, SR Drago Jankovic Hinspiel: 1:2

SC Austria Lustenau Amateure – SC Röfix Röthis 3:3 (2:1)

Planet Pure Stadion, 17 Uhr, SR Zeljko Kojadinovic Hinspiel: 0:3

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Auswärtssiege für Rotenberg und DSV, Austria II - Röthis 3:3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen