Austria Amateure beenden DSV-Heimserie, Bregenz erlitt 0:6-Debakel

©vmh
Die Haselstauder verloren zuhause gegen Austria Lustenau Amateure 0:2. Die Wälder deklassieren die Schwarz-Weißen. VOL.at tickerte live.

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel Dornbirner SV - Austria Lu.A.

Dornbirner SV will das halbe Dutzend an Heimsiegen vollmachen

Aufstiegskandidat gegen Abstiegsaspirant heißt es zur Sonntagsmatinee in Haselstauden. Heimmacht Dornbirner SV empfängt im Nachbarschaftsduell die Amateure von Austria Lustenau. Das Team von Trainer Björn Gasser (35)  hat alle bisherigen fünf Heimspiele in dieser Saison für sich entschieden und weist ein Torverhältnis von 14:7 auf. Die Haselstauder haben fast vier Mal so viele Punkte auf dem Konto als die Truppe von Coach Michael Kopf (63). Dem Dritten Dornbirner SV fehlen zwar sechs Kaderspieler aufgrund von Verletzungen aber das halbe Dutzend an Heimsiegen vollmachen lautet das klare Ziel. Die Emma&Eugen Arena ist längst zur einer Festung geworden. „Es wird sicher ein hartes Stück Arbeit, weil man nie weiß wieviele Profis der Austria auflaufen werden“, sagt DSV-Sportchef Marcel Lipburger (44). Die zweite Kampfmannschaft der Grün-Weißen hat zuletzt zwei Remis geholt und aufsteigende Tendenz gezeigt. Mit Vollprofi Daniel Tiefenbach und Kapitän Florian Riedmann hat die zweite Austria Garnitur im Mittelfeld auch Qualität in ihren Reihen. „Meine Mannschaft ist um vieles besser geworden als noch zum Saisonstart. Es ist nicht mehr so leicht gegen meine Schützlinge zu gewinnen“, meint Austria Lustenau Amateure Coach Michael Kopf und sagt dem Favorit den Kampf an.Im Vorfeld des Nachbarschaftsduell spricht aber eigentlich alles für Julian Schelling und Co.

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel Rotenberg vs SW Bregenz

Rotenberg hofft gegen stark ersatzgeschwächtes Bregenz auf den ersten Heimerfolg

Rotenberg und SW Bregenz blieben in dieser Meisterschaft weiter hinter ihren Erwartungen. Im Niemandsland der Tabelle in der VN.at Eliteliga sind beide höher eingestufte Vereine derzeit anzutreffen. Die Wälder warten sogar noch auf den ersten vollen Erfolg vor dem eigenen Publikum. Zwei Remis und drei Niederlagen haben Patrick Maldoner und Co. zuhause geholt. Die Offensivabteilungen beider Mannschaften ist bislang die große Achillesferse. Nur sechzehn bzw. vierzehn Treffer haben die Wälder und Schwarz-Weißen in diesem Grunddurchgang erst geschossen. „Das wird eine richtungsweisende Partie für meine Mannschaft. Wir wollen den guten Lauf fortsetzen aber Bregenz hat trotz den vielen Absenzen immer noch eine starke Einheit“, sagt Rotenberg Coach Jürgen Maccani (40). Schon das Hinspiel endete mit einem torlosen Remis. Das größte Problem von den Bodenseestädtern ist die dünne Personaldecke. Die Liste der Ausfälle ist mit Goalie Kruno Basic, Vinicius Gomes, Uelder Barbosa, Dennis Blaser, Sinan Akdeniz, Richard, Emir Düz, Ivo Glavas, Luiz Infante, Marko Martinovic und Teo Trailovic unglaublich lang. Eine komplette Mannschaft steht Trainer Roman Ellensohn in Langenegg nicht zur Verfügung. Youngster Aleksandar Stojanovic soll für die nötigen Bregenzer Treffer sorgen. 

FUSSBALL IN VORARLBERG

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2021/2022

13. Spieltag

Emma&Eugen Dornbirner SV – SC Austria Lustenau Amateure 0:2 (0:0)

Emma&Eugen Arena, 10.30 Uhr, SR Stefan Macanovic Hinspiel: 4:1

Zima FC Rotenberg – SW Bregenz 6:0 (0:0)

Sportplatz Langenegg, 11 Uhr, SR Zlatko Jurcevic Hinspiel: 0:0

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Austria Amateure beenden DSV-Heimserie, Bregenz erlitt 0:6-Debakel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen