AA

Arnold Schwarzenegger beim Klimagipfel in der Hofburg

©VOL.AT
Am heutigen Dienstag wurde in der Wiener Hofburg der zweite "Austrian World Summit" veranstaltet.
R20 Austrian World Summit

Arnold Schwarzenegger wwar beim Umweltgipfel seiner Klimaschutzinitiative R20 wieder persönlich anwesend und konnte dort auch UN-Generalsekretär Antonio Guterres begrüßen. Ein Schwerpunktthema war die direkte Auswirkung der Luftverschmutzung auf die menschliche Gesundheit.

Ebenso wurde die Finanzierung und konkrete Umsetzung von Klimaprojekten diskutiert. Schwarzeneggers Engagement für eine “gesunde” Erde sind 1.200 Teilnehmer gefolgt. Neben Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der wieder den Ehrenschutz übernommen hat, und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wurden unter anderem die norwegische Premierministerin Erna Solberg, EU-Vizekommissionspräsident Maros Sefcovic oder Pekings Vizebürgermeister Sui Zhenjiang in der Hofburg erwartet.

Die Initiative R20 Regions of Climate Action wurde 2011 von Schwarzenegger in Kooperation mit den Vereinten Nationen gegründet. Sie will mit lokalen und regionalen Ansätzen dabei helfen, globale Ziele zum Klimaschutz und zur Förderung einer Grünen Wirtschaft zu erreichen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Arnold Schwarzenegger beim Klimagipfel in der Hofburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen