AA

Harald Mahrer wird neuer Wirtschaftskammer-Präsident

Der amtierende Wirtschaftsminister Harald Mahrer löst Christoph Leitl als Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich ab.
Der amtierende Wirtschaftsminister Harald Mahrer löst Christoph Leitl als Präsidenten der Wirtschaftskammer Österreich ab. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Der ÖVP-Wirtschaftsbund gab am Donnerstag in einer Live-PK seinen neuen Präsidenten bekannt. Der amtierende Wirtschaftsminister Mahrer wurde zum Nachfolger von Christoph Leitl als Vorsitzender des ÖVP-Wirtschaftsbundes und damit auch WK-Präsidenten, gekürt.

Christoph Leitl, der langjährige Präsident des ÖVP-Wirtschaftsbundes, hat am Donnerstag die Weichen für seine Nachfolge gestellt. Der 68 Jahre alte Oberösterreicher präsentierte den derzeitigen Wirtschaftsminister Harald Mahrer (44) nach einer Präsidiumssitzung als künftigen Chef des Wirtschaftsflügels der ÖVP. Noch im Dezember soll Mahrer in einer außerordentlichen Generalversammlung des Bundes gewählt werden.

Einstimmige Wahl

Leitl sprach bei der kurzfristig einberufenen Pressekonferenz heute von einer “guten, harmonischen und einvernehmliche Übergabe an die nächste Generation”. Man habe die Nationalratswahl und die einhergehenden Veränderungen in der Innenpolitik abwarten wollen. Die Wahl Mahrers im Präsidium erfolgte laut Leitl einstimmig. “Ich bedanke mich bei dir und beim Präsidium für die Wahl”, sagte Mahrer zu Leitl.

Durch den Wechsel im Wirtschaftsbund ist mit dem selben Wechsel an der Spitze der Wirtschaftskammer zu rechnen. Der Wirtschaftsbund stellt als stärkste Fraktion in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) nämlich deren Präsidenten. Das ist derzeit noch Leitl, der auch hier von Mahrer aller Voraussicht nach abgelöst werden wird. Ein Zeitplan dafür war zu Beginn der Pressekonferenz vorerst noch offen.

(APA/Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Harald Mahrer wird neuer Wirtschaftskammer-Präsident
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen