AA

Literatur-Nobelpreis 2007 geht an Doris Lessing

©AP
Der Literatur-Nobelpreis geht heuer an die britische Autorin Doris Lessing (87). Dies gab die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften heute, Donnerstag, bekannt.

Die am 22. Oktober 1919 in Kermanschah (damals Persien) geborene Literatur-Nobelpreisträgerin Doris Lessing sei die „Epikerin der weiblichen Erfahrung“ und habe mit “Skeptizismus, Feuer und visionärer Kraft eine gespaltene Zivilisation zur Prüfung vorgenommen hat”, heißt es in der Begründung der Nobelpreis-Jury. Lessings neuer Roman heißt “Die Kluft” und zeigt eine Welt ohne Männer. Der Literatur-Nobelpreis ist mit umgerechnet 1,1 Millionen Euro dotiert und wird am 10. Dezember vom schwedischen König Carl Gustaf überreicht.

Im Vorjahr hatte der türkische Autor Orhan Pamuk die begehrteste Literatur-Auszeichnung der Welt erhalten. 2004 war die österreichische Autorin Elfriede Jelinek ausgezeichnet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Literatur-Nobelpreis 2007 geht an Doris Lessing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen