AA

Litauen: Paksas bestätigt Kandidatur

Der vor zwei Wochen durch ein knappes Parlamentsvotum abgesetzte litauische Ex-Präsident Rolandas Paksas tritt im Juni um seine eigene Nachfolge an.

Das bestätigte der 47-jährige Politiker am Montag in Vilnius. Bereits am Samstag hatte seine Partei, die populistischen „Liberaldemokraten“, mit großer Mehrheit erklärt, hinter einer neuerlichen Kandidatur von Paksas zu stehen.

Außer Paksas hat noch kein litauischer Politiker fix erklärt, zu kandidierten. Der sozialdemokratische Ministerpräsident Algirdas Brazauskas hat seine Kandidatur aber für den Fall angekündigt, dass Paksas neuerlich in den Rings steigt.

Paksas war vor knapp zwei Wochen nach einem im vergangenen Dezember begonnenen Amtsenthebungsverfahren aus dem Präsidentenpalast gestimmt worden. Paksas wurde in der Folge in mehreren Punkten vom Höchstgericht Verfassungsbruch attestiert.

Derzeit führt Parlamentspräsident Arturas Paulauskas die Amtsgeschäfte. Die erste Runde der Neuwahl des Präsidenten wird vermutlich am 13. Juni stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Litauen: Paksas bestätigt Kandidatur
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.