AA

Lions holen ersten Saisonsieg

Die Dornbirn Lions feierten mit dem Sieg gegen Klosterneuburg einen gelungenen Start ins Abstiegs-Playoff der Basketball-Bundesliga. Das Auftaktspiel der Hauptrunde zwischen Wels und Feldkirch brachte einen Favoritensieg.

85:74 – Lions holen ersten Saisonsieg
Endlich ist es vollbracht! Nach 22 Niederlagen in Folge feierte das Team um Headcoach John Dieckelman den ersten Saisonsieg. Mit 85:74 besiegten die Dornbirner Löwen die Dukes aus Klosterneuburg. Die erste Halbzeit bot wenig Spektakuläres. Nach der Halbzeitpause überboten sich die beiden Teams im Auslassen von Chancen. Ivan Djerman erlöste seine Lions mit einem “Not-Dreier” nach exakt zwei gespielten Minuten. Klosterneuburg benötigte sechs Minuten, um die ersten Punkte zu erzielen. Neuzugang Zyskunov erzielte nach langer Zeit wieder die erste Führung für die Lions – 50:49. Der bärenstakre Wendell Gibson baute nach Assist von Lukas Bertsch die Führung auf drei Punkte aus. Ungewohnte Spannung herrschte im Schlussviertel und die Lions zeigten Nerven an der Freiwurflinie: Gibson, Zyskunov und Jelaska verschenkten wichtige Punkte. Ein Traumpass von Stephen Bahl landete bei Zyskunov, der rüde von Spencer Rhynes attackiert wurde. Das ansonsten schwache Schieri-Gespann entschied auf unsportliches Foul. Jelaska und Bahl (Dreier) bauten die Führung weiter aus (67:60). Dann folgte ein kurioses Gastgeschenk an die Dukes. Den verloren geglaubten Ball fing ein Dornbirner Zuschauer noch im Feld – Ballbesitz für Klosterneuburg! In den letzten 90 Sekunden schickten die Dukes die Lions immer wieder an die Freiwurflinie. Doch Bahl& Co ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen und verwandelten alle zwölf Freiwürfe. “Ich bin sehr glücklich. Die Mannschaft hat das ganze Spiel über gekämpft. Zyskunov hat zwar dumme Fouls gemacht, aber gut gespielt. Ich denke er bleibt”, meinte Dieckelman.

Auf-/Abstiegs-Play-off – 1. Spieltag:
ABC Dornbirn Lions – Klosterneuburg: 85:74 (42:47)
Beste Werfer: Bahl 26, Gibson 21 bzw. Rhynes 24, Gangl 15

Baskets Feldkirch unterlagen Wels
Das Auftaktspiel der Hauptrunde der Basketball-Bundesliga zwischen Wels und Feldkirch hat am Freitag den erwarteten Favoritensieg gebracht. WBC Kraftwerk Wels feierte vor eigenem Publikum gegen Aufsteiger Feldkirch einen glatten 79:68-(38:24)-Erfolg. Nach dem Blitzstart im ersten Viertel (20:12) und den 14 Punkten Vorsprung zur Pause steuerten die Welser einem problemlosen Sieg entgegen. Bereits zur Pause lag der Aufsteiger aus Vorarlberg mit 14 Punkten im Hintertreffen. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Baskets kein Rezept gegen Wels.

Meister-Play-off – 1. Spieltag:
WBC Wels – Baskets Feldkirch: 79:68 (38:24)
Beste Werfer: Stanek 19, Pargfrieder 15 bzw. Barley 21, Williams und Grum je 14

Links zum Thema:
ABC Dornbirn Lions
Metafund Baskets Feldkirch
ÖBL

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lions holen ersten Saisonsieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen