AA

Lions gewannen erneut

Im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Ländleteams in der zweiten Bundesliga West stellten die Dornbirn Lions ihre Vormachtstellung im heimischen Basketball eindrucksvoll unter Beweis.

Hatte das junge Team von Trainer Cüneyt Türk im Heimspiel noch große Probleme mit der aggressiven Spielweise der Oberländer, so hielten sie im zweiten Duell stark dagegen. Nachdem die Partie erst mit einer Stunde Verspätung – der Salzburger Schiedsrichter war nicht angereist und musste kurzfristig ersetzt werden – angepfiffen werden konnte, erkämpften sich die “Löwen” bis zur Pause einen komfortablen 14-Punkte-Vorsprung. Im dritten Viertel hielt Bernd Jäger seinen BCO mit 14 Punkten zwar noch im Spiel, ein 9:0-Lauf brachte aber die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Messestädter. Einziger Wermutstropfen aus Sicht der Lions war die Verletzung von Steve Georgoulis, der sich eine Knochenabsplitterung im Daumengelenk zuzog und für die Spiele in Schwaz und Salzburg fraglich ist.

BCO Bludenz – Dornbirn Lions: 73:104 (35:49)
BCO Bludenz: Battisti 10, Fritsche, Fussengger 6, Jäger 28, Katzenmayer 13, Morscher 4, Nägele, Spasojevic 3, Winter 7, Ziegler 2
ABC Dornbirn Lions: Cokara 16, Denz 9, Fend, Georgoulis 32, Gmeiner 7, Gross 13, Hehle, Kern, Künstner 7, Mahmoud 10, Nussbaumer 9, Popadic 1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lions gewannen erneut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen