AA

Lionel Messi in Saudi-Arabien mit Waffe empfangen

Die Anspannung steht Messi ins Gesicht geschrieben.
Die Anspannung steht Messi ins Gesicht geschrieben. ©AP
Als Messi am Montagabend in Saudi-Arabien landete, wurde er frenetisch empfangen. Leider auch von einem Sicherheitsbeamten, dessen Schusswaffe auf Messis Gesicht gerichtet war.

Während Österreich morgen gegen die Elfenbeinküste antritt, kickt Lionel Messi  mit seinen Landsleuten in Saudi-Arabien.Gestern landete der Flieger der argentinischen Nationalmannschaft in Riad.
Die Messi–Fans warteten schon in Scharen am Flughafen — ein gewohntes Bild für den Weltstar des FC Barcelona. Ungewohnt jedoch, dass die Sicherheitsbeamten mit einem Gewehr unter der Nase des Weltfußballers fuchtelten. Was die Sicherheitsbeamten nur gut meinten, beunruhigte Messi sichtlich.

Nachher konnte der Argentinier aber wieder lachen und morgen wohl wieder unbekümmert aufspielen.

Messis Empfang in Saudi-Arabien

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Lionel Messi in Saudi-Arabien mit Waffe empfangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen