AA

Linzerin in Garage überfallen und gefesselt

Eine 49-jährige Linzerin ist am Montagabend in ihrer Garage von drei Unbekannten brutal überfallen worden.

Das teilte die Polizei am Dienstag in einer Presseaussendung mit. Die Täter durchsuchten das Haus und erbeuteten Schmuck und Bargeld. Dann ließen sie ihr verletztes Opfer gefesselt zurück.

Die Frau kam gegen 18.15 Uhr nach Hause und stellte ihren Wagen in die Garage. Plötzlich stürmte einer der Männer auf sie zu und schlug sie Mithilfe eines Komplizen zu Boden. Dann zerrten die Unbekannten ihr Opfer in den Keller des Hause und verlangten in ausländischem Akzent Geld. Während einer Täter die Frau bewachte, durchsuchten die beiden anderen zwei bis drei Stunden lang das Haus nach Wertgegenständen.

Anschließend fesselten die Männer ihr Opfer an einen Kasten, knebelten es mit einem Klebeband und flüchteten mit ihrer Beute. Nach einer knappen Stunde konnte sich die Frau befreien. Sie flüchtete zu einer Nachbarin und verständigte von dort die Polizei. Die 49-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und musste ins Spital gebracht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Linzerin in Garage überfallen und gefesselt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen