AA

Linzer Polizei konnte Serien-Sexualtäter schnappen

Die Linzer Polizei hat einen Serien-Sexualtäter geschnappt. Er soll in den vergangenen vier Monaten mehr als zehn Frauen sexuell genötigt haben. Das gab die Polizei in einer Presseaussendung am Freitag bekannt.

Die beiden jüngsten Opfer des 25-jährigen verheirateten Mannes, der in der Umgebung von Linz wohnt, trugen wesentlich zu seiner Festnahme bei. Er hatte sie am Donnerstag gegen 20.00 Uhr bis vor ihre Haustüren verfolgt und beim Aufsperren betatscht. Die Frauen im Alter von 19 und 21 Jahren erstatteten unabhängig von einander unverzüglich Anzeige und konnten dabei jeweils eine sehr genaue Personsbeschreibung abgeben. Die von ihnen beschriebenen Überfälle entsprachen früheren: Der Täter hatte seinen Opfern aufgelauert oder war ihnen nachgeschlichen und war von hinten über sie hergefallen. Danach flüchtete er in einem älteren Auto, von dessen Kennzeichen aus den Anzeigen schon Teile bekannt waren.

Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein. Schon gegen 22.00 Uhr konnte sie den Verdächtigen schnappen. Nach den Verhören wurde er wegen geschlechtlicher Nötigung in mehreren Fällen bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Linzer Polizei konnte Serien-Sexualtäter schnappen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen