AA

Lingenau hat einen neuen Gemeindearzt

Dr. Klaus Grimm mit Gattin Ariane und Tochter Annika.
Dr. Klaus Grimm mit Gattin Ariane und Tochter Annika.

Lingenau. Eine Lücke in der medizinischen Versorgung der Gemeinde Lingenau schließt die Eröffnung der Praxis von Dr. Klaus Grimm. Der neue Gemeindearzt ist gebürtiger Niederösterreicher und arbeitete zuletzt als Oberarzt im Krankenhaus „Haus der Barmherzigkeit“ in Wien. Seine Gattin stammt aus Bregenz und trug mit zur Entscheidung bei, dass sich der Mediziner um die freie Kassenarztstelle in Lingenau beworben hat. Vizebürgermeister Dr. Hubert Singer bezeichnete in seiner Rede die Eröffnung der neuen Gemeindearztpraxis als Meilenstein für die Gemeinde Lingenau. „Mit Dr. Klaus Grimm haben wir einen kompetenten Nachfolger für unseren langjährigen Gemeindearzt Dr. Hannes Stecher gefunden“, so Singer. Neben einer Ausbildung als Allgemeinmediziner hat sich Dr. Grimm auf Geriatrie und traditionelle chinesische Medizin spezialisiert. Die neue Ordination ist im Zentrum von Lingenau im Haus Hagspiel situiert.

Dr. Klaus Grimm und Gattin Ariane konnten unter den Besuchern LR Erich Schwärzler, Bgm. Konrad Schwarz (Hittisau), Hauseigentümer Hubert Hagspiel, die Ärztekollegen Dr: Thomas Wilde, Dr. Maria Hutter, Dr. Josef Nardin, Dr. Anton Oswald, Kinderärztin Annelies Waldner, die Hautärzte Bernadette und Marcus Kadgien sowie Architekt Jürgen Hagspiel begrüßen. Die neue Ordination besichtigten auch GR Brigitte Wolf, sowie Mitglieder der Gemeindevertretung Lingenau, Walter Egender (Rotes Kreuz Egg), Altbürgermeister Georg Bereuter, Dirigent Guntram Simma, Jurist Dr. Eckhard Dür, Markus Nenning (Raiba) und Holzschnitzer Wendl Hammerer. Für den passenden musikalischen Rahmen der Praxiseröffnung sorgten die „Zsämatgwürflata“.

 

Text und Foto: Erwin Moosbrugger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Lingenau hat einen neuen Gemeindearzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen