Lingenau: Alko-Lenker kam auf Gegenfahrbahn - Crash

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Lingenau - In Lingenau geriet am Sonntag ein alkoholisierter 56-Jähriger mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn, und prallte dort in einen entgegenkommenden Wagen eines 23-Jährigen. Dieser wurde unbestimmten Grades verletzt.
Bilder vom Unfallort

Gegen 21:30 fuhr der 23-jährige Mann mit seinem Pkw auf der L6 von Lingenau kommend Richtung Langenegg. In einer unübersichtlichen Linkskurve kam ihm ein 56-jähriger Pkw-Lenker, der über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn geraten war, entgegen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurde der in Richtung Langenegg fahrende Pkw um die eigene Achse gedreht und in den linken Straßengraben geschleudert. Das zweitbeteiligte Fahrzeug prallte nach dem Zusammenstoß noch in die Leitschiene, überfuhr zwei Randsteine und blieb an der linken Böschung hängen.

Der 23-jährige Pkw-Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung Egg ins Lkh Bregenz gebracht. Der 56-jährige Pkw-Lenker blieb unverletzt. Ihm wurde infolge festgestellter Alkoholisierung der Führerschein vorläufig abgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lingenau
  • Lingenau: Alko-Lenker kam auf Gegenfahrbahn - Crash
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen