Lindenberg: Mann stürmt mit Messer bewaffnet in Kindertagesstätte

40-jähriger Mann stürzte in Lindenberg mit Messer bewaffnet in Kita.
40-jähriger Mann stürzte in Lindenberg mit Messer bewaffnet in Kita. ©Bilderbox/Symbolbild
Mit einem Messer ist ein Mann am Mittwoch in Lindenberg in eine Kindertagesstätte gestürmt. Der 40-Jährige habe zwei Erzieherinnen angegriffen, den Vater eines anderen Kindes bedroht und die Herausgabe seiner beiden Kinder gefordert, wie die Polizei berichtete.

Zwei alarmierte Polizeistreifen konnten den Mann schließlich festnehmen, bevor er in die Kindergruppe gelangte. Die 34 und 39 Jahre alten Angestellten der Kindertagesstätte erlitten keine ernsthaften Verletzungen. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Kinder und die Angestellten. Die Hintergründe der Tat und das Motiv sind noch unklar.

Mann forderte Herausgabe seiner Kinder

Der 40-Jährige war am Morgen in der Einrichtung erschienen und hatte auf aggressive Art und Weise die Herausgabe seiner ein und zwei Jahre alten Kinder gefordert. Zunächst stieß er die Leiterin der Tagesstätte zur Seite, als diese den Notruf absetzte und kurz darauf noch eine Erzieherin, die sich ihm in den Weg gestellt hatte. Die Mitarbeiterin hatte verhindern wollen, dass der Mann an die Kindergruppe gelangt, in der sich auch seine beiden Kinder befanden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Lindenberg: Mann stürmt mit Messer bewaffnet in Kindertagesstätte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen